RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Crawler Trial und Co.
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - Zeed Crawler
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

Zeed Crawler

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
Stallion73 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 24 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 301
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Stallion73 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: Zeed Crawler
    Gepostet: 21 September 2009 um 20:14
Hallo zusammen
seit zwei Wochen bin ich begeisterter Crawler...Habe mir den HPI Crawler
King gekauft....aber mein Herz schlägt nach mehr....Jetzt habe ich den
Crawler Rock Steel 2.2 oder den 3.5 von Zeed gesehen....
was sagt ihr zu diesem Modell? Leider kenne ich die Marke Zeed nicht...aber
er sieht irgendwie heiss aus..auch die Technik überzeugt meiner Meinung
nach....

Editiert von Stallion73
Zurück nach oben
neXar Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 07 März 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 41
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat neXar Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 22 September 2009 um 07:35
Ein Freund von mir fuhr auch mal Zeed ... aber nicht lange, den er hatte nach jeder fahrt etwas zu reparieren, wärend ich mit meinen Tamiya oder HPI kaum (meist selbstverschuldete) Reparaturen hatte.

Ich kenn den Zeed Crawler nicht, aber ich bin von der Zeed Qualität nicht sehr begeistert und auch mein Händler des Vertrauens verkauft keine Zeed weil er die Qualität für miderwertig hällt.

Meine Meinung =)
Greets neXar
My Car's
- 1984er Original Hornet
- TT-01 Mazda RX7
- DF-03 Dark Impact
- TA-05 Toyota Supra
- TRF-415 (no ohni Karo)
- Baja 5b SS
Zurück nach oben
R@llyman Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
David Keller

beigetreten: 26 Dezember 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1370
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat R@llyman Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 22 September 2009 um 07:55
Die Modelle sind nicht weniger hochwertig als vergleichbare Tamiya oder sonstige Modelle in diesem Preissektor.
Ich glaube es gibt sogar schon einen Thread zu diesen Fahrzeugen. Probiers mal mit der Suchfunktion.

Gruss
--------------------------------
"Leben ist Rennen fahren. Die Zeit dazwischen ist Akku laden"
Zurück nach oben
Stallion73 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 24 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 301
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Stallion73 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 22 September 2009 um 08:04
Also gerade billig finde ich den Zeed nicht...der kleinere kostet um die CHF 550.- und der grösser um die CHF 650.-....natürlich ohne Elektronik und Carosse. für dieses Geld bekomme ich einen Axial inkl Elektronik.
Ich weiss, dass Zeed Tourenwagen nicht für viel sind...habe ich schon gelesen...aber bei einem Crawler sollte ja nicht viel kaputt gehen..ausser er Stürzt ab.

Editiert von Stallion73
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3975
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 22 September 2009 um 08:30
Zeed ist qualitativ schon nicht so hochwertig. (Schlimmer als Tamiya wird's aber sicher nicht sein.) Eine gute Basis ist er aber sicher.

Was kaputtgeht kann man selber in verbesserter Form wieder aufbauen. Crawling lässt viel Spielraum für Eigenbauteile.

Editiert von LusBus
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
pr24meb Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Yves Fischer

beigetreten: 04 April 2005
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 147
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat pr24meb Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 September 2009 um 13:10
Ich kann Dir aus eigener, teuer bezahlter Erfahrung raten, dass Du Dich in entsprechenden Foren informieren solltest.

Aus meinem "Foren" Bekanntenkreis fährt niemand diesen Crawler!

Absolut Finger weg vom Himoto Rock Crusher!
Den kannte auch noch niemand zu dem Zeitpunkt wo ich ihn gekauft hatte.
Das Ding ist ein Fass ohne Boden.

Schau doch mal bei www.rccrawler.ch rein.
Die Jungs dort können Dir sicher weiterhelfen!

Gruss pr24meb
HPI Sprint2, Raceer
Team Atlas, Drift-Car
Tamiya TT-01, Rallye-Car
Losi Comp Crawler
Tamiya Highlift Tundra
Tamiya CR-01 Landcruiser
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3975
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 September 2009 um 14:28
Na ja, die Frage ist ob man Ersatzteile kauft, oder das Gefährt nur als Basis braucht und selber verbesserte Teile macht.

In Fall 1 ist Qualität wichtig, in Fall 2 ist es nicht so wichtig, weil man sowieso Dinge selber verbessern will. Crawling lässt viel Spielraum für Eigenbauteile.
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
Stallion73 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 24 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 301
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Stallion73 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 September 2009 um 14:51
Ich hab leider nicht die Möglichkeit (Geräte usw) Teile selber zu machen.
Ich möchte einfach ein Crawler, mit einer guten Grundausstattung. Der Crawler King ist zwar nicht schlecht, aber ich möchte die vier Rad Lenkung, und die Diffsperre vom Sender aus bedienbar. Und die Motorbremse fehlt mir auch.
Habe mir auch noch den Traxxas Summit angeschaut...aber das ist für mich kein typischer Crawler. Ich denke mit dem Axial wäre ich nicht schlecht bedient...vorallem hätte ich dort Aufrüstungsmöglichkeiten...
Es kann natürlich auch sein, dass HPI noch was in der Mache hat?? Bei mir eilt es nicht...lasse mir Zeit...

Editiert von Stallion73
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 September 2009 um 16:58
Schau dir mal den Kyosho Crawler an. Der kostet zwar etwas mehr, ist aber dafür ein robust ausgestattetes Teil. Oder dann den Losi (frag mal pr24meb, wie der Losi ist). Beide verfügen über ein Schneckengetriebe, was auch keine speziellen Bremsanfoderungen an die Regler hat. Zudem kannst du den Kyosho dank brutaler Übersetzung (144:1!) sogar mit nem stinknormalen 27T Motor fahren und bist trotzdem langsam.
Der Kyosho bietet übrigens einige geniale Features, ist aber einfach nicht sehr billig.

Zurück nach oben
Stallion73 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 24 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 301
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Stallion73 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 September 2009 um 17:01
ja, den kyosho habe ich auch schon angeschaut..der sieht optisch ja auch
sehr toll aus...habe den einmal in Weil am Rhein angeschaut...kostet glaub
ich um die Euro 350.-....In der Schweiz habe ich den noch niergends
gesehen...und der Support von Kyosho ist bei uns auch nicht gerade toll..

Editiert von Stallion73
Zurück nach oben
pr24meb Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Yves Fischer

beigetreten: 04 April 2005
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 147
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat pr24meb Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 September 2009 um 17:07
Ich bin ja schon voreingenommen.
Aber ich kann Dir den Losi absolut ans Herz legen.
Auch den Kyosho kann ich empfehlen.

So wie Du schreibst tendierst Du ja aber Richtung Superclass.
Da kann ich Dir nicht viel dazu sagen ausser, dass Du Dich in anderen Foren
schlau machen kannst...
HPI Sprint2, Raceer
Team Atlas, Drift-Car
Tamiya TT-01, Rallye-Car
Losi Comp Crawler
Tamiya Highlift Tundra
Tamiya CR-01 Landcruiser
Zurück nach oben
Stallion73 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 24 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 301
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Stallion73 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 September 2009 um 22:37
Meinst Du den Losi Comp Crawler 2.2?
gruss
Zurück nach oben
nicodrive01 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 18 Mai 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 118
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat nicodrive01 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 September 2009 um 14:43
Originally posted by Stallion73 Stallion73 geschrieben:

Hallo zusammen
seit zwei Wochen bin ich begeisterter Crawler...Habe mir den HPI Crawler
King gekauft....aber mein Herz schlägt nach mehr....Jetzt habe ich den
Crawler Rock Steel 2.2 oder den 3.5 von Zeed gesehen....
was sagt ihr zu diesem Modell? Leider kenne ich die Marke Zeed nicht...aber
er sieht irgendwie heiss aus..auch die Technik überzeugt meiner Meinung
nach....


Hallo -

eins vorneweg; Zeed ist kein Hersteller, sondern nur eine kleine CH-Firma, welche Produkte zukauft und diese für Ihren Bedarf und für den Vetrieb auf dem CH Markt entsprechend labeln lässt.

Zeed vereibt 3 Crawler, einmal den Climber in der grünen T1 Version und dann die beiden Rock Steeler, den 2.2 und den 3.5

Der Climber T1 wird von HSP in Taiwan produziert und ist - wie die Rock Steeler auch - ein MOA (Motor on Axis) Chassis; d.h. der Crawler wird von 2 Motoren angetrieben, welche direkt an den jeweilgen Achsen sitzen. Der Verzicht auf anfällige Karadngelenke und der Tiefe Schwerpunkt sind ebenso Vorteile, wie genug Power in jeder Lebensl*ge. Angesteuert werden die beiden Motoren (55 T Crawler Motoren) beim Climber T1 von einer Mayhem Dual ESC. Der Climber T1 ist eigentlich ein ideler Einstiegscrawler, der solide aufgebaut ist und sehr viel Potential hat. Mein Junior fährt auch so einen und wenn Du auf youtube meinen Forumnamen als Suchbegriff eingibst, kannst Du in vielen Vidz sehen, was die Crawler zu leisten im Stande sind. Für gemütliches Feierabendcrwaling musst Du beim Climber gar nichts verändern; wenn Du mehr willst, musst Du die ESC (zuwenig feinfühlig) gegen eine gute Crawler ESC (Novak Rooster, LRP Crawler, Tekin FXR oder CC Sidewinder) ersetzen und die Reifen wechseln (sind chinesische MOAB Kopien; auf Fels einfach zuwenig Grip); sonst brauchst Du nix zu machen. Der Anbieter Wind-hobby und Dani-Sales auf ricardo ist aber die bessere Quelle dafür als Zeed; er importiert direkt und hat wirklich lückenlos alle Ersatzteile an Lager.

Die beide Rock Steel sind eine völlig andere Liga und auch wesentlich teurer; den kleinen (2.2) gibt es ab ca. CHF 430.-; ausser dem Radstand und den Rädern sind die beiden identisch. Der Aufbau ist seriös und vollständig aus Alu, welches etwas härter sein dürfte. Aber es hält. Es sind ebenfalls MOA, aber, im Gegensatz zum Climber haben die Rock Steel einen Schneckenantrieb.
Dies bedeutet, dass der Crawler sich nur bewegt, wenn der Motor sich bewegt; Du kannst damit bei fast jedem Gefälle ohne Dragbrake jederzeit bockstill stehen und sehr, sehr feinfühlig fahren. Das Problem der Rock Steel ist die schon fast kranke Untersetzung von 1:147 (!!); das bedeutet, dass Du beim 3.5 er eine Motordrehzahl von 25'000 U/Min. brauchst um Schrittgeschwindigkeit (5 km/h) fahren zu können. Und ebendiese, für einen Crawler viel zu hohe Drehzahl ist bares Gift für den Schneckenantrieb. Erfahrungswerte gibt es keine, da noch keine Rock Steel verkauft wurden und fahren. Da Du hohe Drehzahlen brauchst, musst Du min. 27 T (oder tiefer) Motoren nehmen und damit fallen alle Crawler ESC für einen Duo Betrieb durch, d.h. Du brauchst zwei ESC. Hat den Vorteil, dass Du für kleines Geld ein elektronisches DIG verbauen kannst, aber den Nachteil, das zwei ESC halt mehr kosten.

Da die Rock Steel nur Roller sind und Du 2 x ESC, 2 x Motor und ne Karo brauchst, kannst Du für einen fahrfertigen 2.2er etwa CHF 800.- bis 900.- rechnen. Ersatzteile hat Zeed gem. Händlerauskunft noch keine an Lager und Ersatzteilpreise kennen sie auch noch nicht; d.h. wenn Dein Crawler einen Defekt hat, stehst Du im Regen und wartest. Und da man Zeed telefonisch nicht (!!) erreichen kann, musst Du dann halt mailen. Und mailen. Und mailen.

Für soviel Geld gibt es sicher besseres, die Frage ist, ob Du einen Superclass Crawler (wie den Rock Steel 3.5) oder einen 2.2er fahren willst. Im 2.2 er Bereich ist ein Losi oder ein Kyosho sicher was vom besseren, ein Axial ARTR sicher eine optimale Basis für mehr und ein Berg 2.2 sicher eine gute Adresse (und der einzige Grossserien MOA 2.2-er). Bei den Superclassern gibt es verschiedenes; ich fahre einen Tuber mit Clod Achsen; d.h. keinerlei Ersatzteilprobleme (obwohl selten Bedarf ist) und im Fels Leistung ohne Ende und bei den kleinen einen Berg, da ich nur MOA will. Und dann noch Juniors Climber mit dem ich auch sehr gerne unterwegs bin.

Losi und Kyosho haben übrigens auch Schneckenantrieb; Losi hatte zu Beginn auch riesige Probleme, da Losi aber ein Vorzeigeunternehmen ist, hat man diese schnell in den Griff bekommen.

Kommt halt immer darauf an, was Du machen willst.

Ein sperrbares Diff brauchst Du nicht, die Crawler Diffs (wenn überhaupt vorhanden) sind immer 100% gelockt, bei Vmax 5 kmh und benötigtem Gripp geht das nur so. Ideal ist ein direkter Durchtrieb.

Wie einer der vorherigen Schreiber kann ich Dir nur den Besuch des speziellen Rccrawler Forums empfehlen, dort erfährst Du aus kompetenter Quelle was Sache ist.

Der Wheely King ist überigens - richtig und extrem auf- und umgerüstet auch ganz schön leistungsfähig.

Sorry für den langen Post, Zeed ist halt immer so ein Thema. Gute Produkte, mit etwas Glück brauchbarer Support, aber nur mit etwas Glück.

Gruss

nico

PS: Komm doch am 24.10.09 nach Goldau, dort treten viele Crawler im ersten CH-Comp an und Du siehst alles was vorgängig genannt wurde (ausser Zeed Rock Steel) in Action!



Wo ein Wille ist, ist auch ein Fels...
Zurück nach oben
Shadow2442 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 16 April 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 295
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Shadow2442 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 September 2009 um 13:00
Kolleg von mir hat den Traxxas Summit

http://www.traxxas.com/

und muss auch sagen, dass das Ding genial ist... noch kein defekt nach 5x Fahren und auch Bashen...

kannst über die Fernsteuerung das Diff umstellen.. das alleine ist schon genial... würde ich kaufen, wenn ich CRAWLEN würde.

zieh dir mal die videos rein :)

Video 1 - Video 2

Editiert von Shadow2442
- Traxxas Ken Block 1/16
- Traxxas E-Revo 1/16
- Traxxas E-Maxx
- HPI Baja 5B 2.0
- Tamiya Wild Willy M38
- Xray T3 2011 & 2012

http://shadow.rc-ga
Zurück nach oben
nicodrive01 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 18 Mai 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 118
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat nicodrive01 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 September 2009 um 15:52
@shadow

der Summit ist halt ein genialer Alleskönner; aber wer alles kann, kann alles nur ein bisschen.

Ein Crawler ist der Summit nicht; nur schon wegen CG (Schwerpunkt), Gewicht und Aufhängung. Aber er hat für ein Fahrzeug seiner Grösse sehr gute Steigfähigkeiten und man kann halt auch ein bisschen bashen mit ihm.

Also effektiv ein sehr umfassendes Spassmobil mit unglaublichen Nehmer-Qualitäten. Und er ist wasserdicht, also auch Bachläufe machen einen Heidenspass (gibt ja viele Videos auf Youtube).

Nur wenn es beim Crawlen ans Eingemachte geht, dann muss der Summit zuschauen, da trennt sich dann sehr schnell der Spreu vom Weizen. Ist übrigens beim Wheely King sehr ähnlich.


Gruss

Nico
Wo ein Wille ist, ist auch ein Fels...
Zurück nach oben
Shadow2442 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 16 April 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 295
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Shadow2442 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 27 September 2009 um 00:24
ja klar.... aber ich will ja nicht Weltmeister im Crawlen werden, oder doch? aber jedem das seine :)
- Traxxas Ken Block 1/16
- Traxxas E-Revo 1/16
- Traxxas E-Maxx
- HPI Baja 5B 2.0
- Tamiya Wild Willy M38
- Xray T3 2011 & 2012

http://shadow.rc-ga
Zurück nach oben
nicodrive01 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 18 Mai 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 118
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat nicodrive01 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 28 September 2009 um 18:47
wie gesagt, von der Vielseitigkeit her, ist der Summit kaum zu schlagen, die Qualität ist eh oberes Niveau.

wie Du sagst, jedem das seine.

Gruss

Nico
Wo ein Wille ist, ist auch ein Fels...
Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch