RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Tech Corner
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - Tamiya Dark Impact - Tech Corner
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

Tamiya Dark Impact - Tech Corner

 Antworten Antworten Seite  <123
Autor
Nachricht
abraham Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 12 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 62
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat abraham Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 12 Oktober 2008 um 18:15
Mal eine Frage: Kann man irgendwo in der Schweiz Aluteile für den Dark Impact kaufen?

Hauptsächlich geht es mir um die vorderen Achsschenkel (C5). Da verliere ich ständig die unteren Schrauben...

gruess

martin
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 12 Oktober 2008 um 18:32
Wieso willst du vorne Alu-Träger montieren?Ist ja wenig sinnvoll,da die C-Hub und Lenkhebel Sollbruchstellen sind.Wenn du dort aus Alu ranmachst,bricht einfach das nächste schwächere Teil und auch Alu kann sich verbiegen,was dann recht teuer wird.
Aber zu deiner Frage:nein,in der Schweiz findest du keine.Gibt von Square C-Hub und Lenkhebel,sind aber schweineteuer.





Editiert von Nike

Zurück nach oben
Fatal1ty Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member

Bamert Sandro

beigetreten: 27 Dezember 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1605
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Fatal1ty Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 12 Oktober 2008 um 18:42
Originally posted by abraham abraham geschrieben:

Mal eine Frage: Kann man irgendwo in der Schweiz Aluteile für den Dark Impact kaufen?

Hauptsächlich geht es mir um die vorderen Achsschenkel (C5). Da verliere ich ständig die unteren Schrauben...

gruess

martin


Hast du es schon mit LocTite Probiert? Gaaanz wenig Schraubensicherungslack drauf und die Schraube hält gut und ist wieder lösbar.

Eine gesamte Alu-Aufhängung würde ich nie machen! Wenn, dann sollte immer ein Plastikteil dazwischen sein. Dann geht dir das wesentlich günstigere Plastikteil kaputt und nicht das teure Aluteil. Zumb. vorne das D teil und hinten das E Teil. So ist es auch beim TRF X501-WE.

Editiert von Fatal1ty
Zurück nach oben
abraham Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 12 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 62
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat abraham Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 12 Oktober 2008 um 18:54
Loctite hab ich versucht, hält einige Akkus lang, und dann ist die Schraube wieder weg. Das Problem ist, dass das Gewinde schrott ist. Deswegen möchte ich dafür auch ein Aluteil. Der Rest des Achsschenkels wird dann schon aus Platik bleiben.

gruess

martin
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 12 Oktober 2008 um 19:11
Da gibt es ne mega einfache Lösung:bau den Lenkhebel aus und gib einen Tropfen Sekundenleim ins Gewinde.Dann rausfliessen lassen und schon kannst du ein neues Gewinde reindrehen.Aber vorsicht:vorher Kugellager rausnehmen,nicht dass es rauftropft.

Zurück nach oben
abraham Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 12 Mai 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 62
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat abraham Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Oktober 2008 um 22:15
Mhh, so richtig gut hälts immer noch nicht, aber vorrerst reicht das. Die Alulenkhebel sind einfach zu teuer...

Ich fahre zurzeit mit einem Tamiya Super Stock motor, damit bin ich eigentlich zufriden. Doch halten die Kohlen nicht alzulange und billig sind die ja nicht gerade...

Gibts eigentlich irgend ein günstiges Brushlessset mit etwa der selben leistung wie der Tamiya Super Stock?
Zurück nach oben
RcRazors Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 13 Juli 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 129
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat RcRazors Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 14 Juli 2009 um 11:48
@Alle: Habe mal ne Frage: Habe den DF-03 Dark Impact neu und wollte fragen, ob schon jemand damit ein offizielles Rennen gefahren ist? Wenn ja, Erfahrungen? und welche Tuningmassnahmen verbaut??
Zurück nach oben
Tami Yo Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 08 Februar 2014
Status: Offline
Punkte: 2
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tami Yo Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 Februar 2014 um 23:46
Werte Gemeinde,
Ein nettes Forum habt Ihr da! Ein ordentlicher Umschlagplatz fuer einschlaegiges Know-How zu einem Thema, was auch mich seit kurzem umtreibt.

Habe mir in der Bucht kuerzlich ein rieseiges Paket DF03 Teile angelacht und daraus 3 komplette Buggys zusammengestellt.

Nun moechete ich aus zweien der Fahrzeuge folgende Varianten machen:

1) einer sollte EXTREM GELAENDETAUGLICH sein.
Ungefaehr so: http://www.youtube.com/watch?v=tV9fZLXzEjo
Das schaffen meine momentan nicht. Die bleiben wegen der kleinen Raeder auf dem Acker immer haengen. Die grossen Raeder habe ich schon, aber der Motor wird beaengstigend heiss. Was ist das grosse Geheimnis? Welche Komponenten sollte ich genau einsetzen.

2) einer sollte SEHR LANGSAM sein
Der soll als "Fahrschule" fuer mein Kids dienen. Wie bekomme ich einen Buggy einfach langsamer ?

Merci vielmals, ich freue mich sehr auf die Anregungen. Schraubenzieher, Loetkolben usw. sind bereit!
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (1) Danke(1)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 09 Februar 2014 um 09:36
Bei ersterem ist die logische Konsequenz, dass du Motor und Übersetzung den grösseren Rädern entgegen anpassen musst. Grössere Räder bringen mehr Gewicht/Masse und dies muss man halt in dem leider begrentzen Rahmen des DF-03 ausgleichen.
Langsamer machen ist da relativ einfach: einfach nen langsamen Motor, wie den Baukastenmotor (gibt aber auch noch langsamere mit 35T und noch mehr), einbauen und ne Übersetzung mit wenig Speed wählen, fertig. Mit dem Baukastenmotor ist der DF-03 aber nun wahrlich nicht sonderlich schnell, aber wenn man ihn im "Schildkrötentempo" fahren will, dann muss man halt in möglichst langsame Motoren investieren ooooder man setzt halt auf nen guten Regler, denn runterregeln kann und so nicht später wieder neue Motoren kaufen muss. Einige gute Regler bieten die Möglichkeit, dass man die Leistung auf 50% drosseln kann, wäre wohl die bessere Lösung anstatt erst langsame Motoren kaufen und später dann wieder schnellere.

Zurück nach oben
Outtake Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 25 März 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 130
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (1) Danke(1)   Zitat Outtake Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 09 Februar 2014 um 11:05
Hi Abraham.

Um das Auto langsamer zu machen, kannst du auch bei der Fernsteuerung den Endpunkt vom 2ten Kanal von 100% herunterregeln, auf den von Dir gewünschten Prozentwert.
Das können eigentlich fast alle Fernsteuerungen.
Ich zb. Fahre meinen Pro10 in Islikon mit einem 4turn Motor, den ich auch Outdoor benutze. Ich Fahre: Outdoor 100% / Indoor 60% und das klappt bestens.

Mfg
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3975
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (1) Danke(1)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 09 Februar 2014 um 15:31
Regler runterstellen bringt da nicht so viel. Eher Grilltemperatur. Wenn Du wirklich kriechen willst, so solltest Du einen Motor mit Vorgetriebe einsetzen.
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (1) Danke(1)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 09 Februar 2014 um 19:06
Originally posted by LusBus LusBus geschrieben:

Regler runterstellen bringt da nicht so viel. Eher Grilltemperatur. Wenn Du wirklich kriechen willst, so solltest Du einen Motor mit Vorgetriebe einsetzen.


Oder anstatt Akku halt ein Solarpanel auf's Dach schnallen :-)

Zurück nach oben
Tami Yo Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 08 Februar 2014
Status: Offline
Punkte: 2
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tami Yo Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 11 Februar 2014 um 22:49

Soooo, das war doch schon mal 'ne ganz nette erste Runde. Vielen Dank fuer die Anregungen, die ich auch gleich in diverse Aktionen umgesetzt habe:

Solar: habe mir gleich ein Solarpanel besorgt, und ein Haus auf den Bahamas ... wo Sonne scheint. Sau-teures Hobby!

Regler: oh Wunder, mein Ansmann Racing V/R hat eine Einstellfunktion. War aber leider erfolglos mit meinen Versuchen. Nachdem dann 1/2 Std. brauchte um den Rueckwaertsgang wieder in Gang zu bekommen, habe ich die Fummelei aufgegeben. Hinweise wilkommen.
@LuBus, was meinst Du mit "Regler runterstellen bringt da nicht so viel. Eher Grilltemperatur." ?

Fernsteuerung: die Funke, die fuer das "Lernfahrzeug" dienen soll ist eine Graupner C4-X SSM 40. Ich kann zwar die Hoechstgeschwindigkeit herunterregeln, aber dann ist der Rueckwaertsgang nur noch volles Rohr dabei. Die zweite Funke ist eine Acoms Technisport 2.4G mit allem drum und dran. Da kann ich alles einstellen wie ich will. Das Geraet ist aber fuer die kleinen Wurstfinger meiner Zwerge noch zu gross.

Getriebemotoren: hab mir die mal angeschaut. Nicht gerade guenstig. Bin gar nicht soweit gegangen, einen passenden zu finden. Denn Motoren mit vielen Turns scheinen doch um etliches guenstiger zu sein.

Motor: habe jetzt einen mit 6500 U/min Leerlauf bestellt. Das muesste laut meiner oberflaechigen Recherche ca. 3~4 mal langsamer sein als der Standardmotor. Das ist so ein Thema wo ich ueber konkrete Erfahrungswerte dankbar waere. Ziel ist ca. 10km/h.

Uebersetzung: ein 85Z Hauptzahnrad hatte ich im Sortiment. Habe jetzt ein 23Z Ritzel bestellt. Damit haette ich dann die groesst-moegliche Uebersetzung unter den original Tamiya Teilen.

Fazit: ein Haufen Vorschlaege, dafuer nochmals vielen Dank. Zwei Vorschlaege werden direkt umgesetzt, der Testbericht folgt. Weitere Kommentare sehr wilkommen. Bis die Tage Handshake

PS: in der Gebrauchsanweisung des Ansmann Reglers steht: "Wenn der Motor zu viel Strom benötigt, verwenden Sie einen schwächeren Motor oder installieren Sie einen Kondensator. (MPOWER CAP)". Kann das jemand erlaeutern.
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3975
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 12 Februar 2014 um 08:37
Zu meiner Aussage:

Der Tamiya Dunkel Aufprall ist eigentlich für etwas schnelleres Fahren als 10km/h ausgelegt. Trotz ausgeklügelter Technik wird der Regler bei Halbgas wegen Verlusten heiss, ganz besonders wenn sich der Motor dabei noch mit zu langer Untersetzng (zu grosse Räder) auf unebenem Boden quält.
Darum ist es nicht anzuraten, minutenlang auf 50% oder 20% Gas mit zu grossen Rädern auf einem Acker zu fahren.

Ein Motor mit mehr Turns bringt mehr Drehmoment und braucht weniger Strom, das ist ein Schritt in die gute Richtung. Weil entsprechend kurze Untersetzungen beim Dunkel Aufprall nicht vorgesehen sind, habe ich einen Getriebemotor vorgschlagen, der kostet aber und verlangt einiges an Umbau. Ein Motor mit vielen Turns (55?), kurz untersetzt, wird ein guter Kompromiss sein.

Einen Stützkondensator wird der nicht brauchen.



Editiert von LusBus - 12 Februar 2014 um 10:17
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
 Antworten Antworten Seite  <123
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch