RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Allgemeines
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - Suche erfahrene Traxxas Slash Fahrer
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

Suche erfahrene Traxxas Slash Fahrer

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: Suche erfahrene Traxxas Slash Fahrer
    Gepostet: 23 August 2013 um 11:48
Hallo

Ich suche hier erfahrene Traxxas Slash Fahrer die mir bei Fragen usw helfen. Bitte melden. Lg Tobias

Editiert von Tobias666 - 23 August 2013 um 11:52
Zurück nach oben
fishkebap Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 26 Juni 2013
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 4
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat fishkebap Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 23 August 2013 um 13:29
Hallo Tobias

na dann stell doch einfach mal deine Fragen, die Antworten werden dann bestimmt kommen.. Wink

Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 23 August 2013 um 15:46
Hallo ich bin Neu im Rc Bereich und ich habe mit den Traxxas Slash gekauft. Gibt es irgentwelche Modifikationen die ich durchführen muss ? Ich hab mal was gelesen das der 4x4 viele Kinderkrankheiten haben soll und man einiges selber beheben kann.  Welche sind das ? Ich freue mich über kleine Tipps und Verbesserungen zum Slash.Ist der Slash wirklich so schlecht auf der Straße zu fahren  ? Cry
Ich habe zu dem Slash Original Traxxas Lipos bestellt. Passen die oder muss ich die Stecker umlöten ? Ich hoffe die Akkus passen gleich weil das Paket schon unterwegs ist.Auf der Traxxas Seite steht :
 
TRAXXAS LIPO 5000mAh 7,4V 2-Zellen 25C TRX2868
Passend für E-Revo, Slash, Slash 4X4, E-Maxx, Spartan
Normal müssten die ja so passen.
 
Da ja die Elektronik vom Slash Spritzwasser geschützt ist wollte ich mal Fragen wie es mit den Lipos aussieht ?. Kann ich durch Pfützen usw ohne bedenken fahren ? Einen Spritzschutz habe ich nicht gefunden.
Kann mir jemand mal schreiben was ich so an Ersatzteilen brauch die ein Must Have sind ? Das wäre nett. Ich möchte mir halt böse Überraschungen ersparen und gleich wenn die Akkus geladen sind los fahren Big smileBig smile So  das war es erstmal ich hoffe das waren nicht zu viele Fragen.
Lg >Tobias
Zurück nach oben
rudy Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 18 August 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 127
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat rudy Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 23 August 2013 um 20:19
Hallo

Ich denke der Slash ist einer der pflegeleichtesten Traxxas Fahrzeuge. Es kommt natürlich darauf an womit du ihn vergleichst. Wenn Du nicht den Ultimate hast, gibt es sicher mal die Alu Caster Blocks, Steering Blocks und Stub Axles, die das Fahrwerk verbessern. Die Teile gibt es von Traxxas, Integy und ST Racing.
Lipo Akkus sind kein Problem in Zusammenhang mit Wasser. Auch wenn man sie eintauchen würde, kann nichts schlimmes passieren. Sie können sich höchstens entladen. Lipo Akkus werden auch entsorgt in dem man sie in Salzwasser einelgt, damit keine Brandgefahr in der Müllabfuhr entsteht.
Dazu kann man mit Google viel nachlesen.

Lipo Akkus von Traxxas gibt es auch bessere und günstigere als die originalen. Ich fahre eigentlich nur Turnigy, von denen gibt es Modelle die den Massen der entsprechenden Traxxas Nummer entsprechen, jedoch wesentlich belasbarer sind.

Regler und Motor vom Slash finde ich eigentlich OK. Die überhizen halt leicht, wenn die Übersetzung nicht stimmt. Dies kann man mit einem Lüfter etwas entschärfen. Wenn man mit 3S fährt, sind dann allerdings auch nicht mehr als 10 Minuten drin, wenn man das gefährt richtig ausfährt. Mit 2S solltest Du schon 15 - 20 Minuten am Stück fahren können.

Wenn mal die Querlenker drauf gehen, würde ich die von RPM kaufen. Die sind dann etwas langlebiger als die originalen.

Machen kann man noch vieles, da könnte ich dann noch Stunden weiterschreiben

Gruss Rudy

http://www.traxxas-tuning.ch
Zurück nach oben
RCultraTV Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 Februar 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 518
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat RCultraTV Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 23 August 2013 um 21:26
Die elektronik vom Slash ist fast tauchsicher,;)

Lipo sind Luftdicht, falls sie das nicht mehr sind gibt es eine schöne Rauchparty ;)

Falls du immer 3s fährts, empfehlt es sich die hinteren Antriebswellen gon MIP zu kaufen, die halten dann ewig.

Swiss RC Drift Freaks
www.srcdf.ch
MST RMX-D CS 2.78
MST RRX RWD
MST FSX RWD
Axial SCX-10
Traxxas Slash 4x4
Team Aso SC10.2 FT
Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 August 2013 um 07:52
Wie beträgt ungefähr die Fahrzeit mit einem 5000er lipo ?
Kann man auch zwei Akkus zusammen schließen?
Lg Tobias
Zurück nach oben
rudy Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 18 August 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 127
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat rudy Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 August 2013 um 09:19
Hallo, das hängt sehr von der Übersetzung, der Strecke und dem Fahrstil ab. Dann kommt noch dazu wie lange Du die Akkus nutzen möchtest. Wenn Du immer bis zur absoluten Entladegrenze gehen möchtest und eher mit wenig gas fährst, dann kannst Du locker 45 Minuten fahren.

Ich fahre meist zwischen 10 und 15 Minuten, da ich gerne richtig Gas gebe, jedoch nicht alle paar Monate neue Akkus kaufen möchte.

Ein Lipo Akku kann bis zu 200 Entladezyklen durchhalten, wenn nicht mehr als 90% der angegebenen Kapazität pro Nutzung entladen wird. Dabei muss man wissen, dass die Volt Zahl nur ein Indikator ist. Deshalb sollte man bei neuen Akkus die Zeit nehmen bis die Überwachung anschlägt. Danach sollte man sich nicht mehr darauf verlassen und nur noch 90% der Zeit fahren. Die Überwachung im Regler misst nur die Gesamtspannung und kann die einzelne Zelle nicht messen. Daher sollte man sich nicht auf die Regler Überwachung verlassen.
Wenn man eine neue Strecke fährt oder seinen Fahrstiel verändert hat, sollte die Zeit neu erhoben werden. Bei älteren Akkus ist das jedoch etwas schwirig, da die Spannung nicht mehr so stabil ist wie bei neuen.
Man muss auch wissen, dass Lipo Akkus nicht wegen dem Spannungsabfall kaput gehen, sondern wegen der zu geringen Restmenge an Energie.

Bei Lipo Akkus wir Absolut gemessen nur 40% der gesamten Energie Menge genutzt. 60% der Energiemenge muss im Akku verbleiben. Wird dies unterschritten ist es nicht mehr möglich genügen Energie zu Laden um in vernünftig zu nutzen.

Gruss Rudy

http://www.traxxas-tuning.ch
Zurück nach oben
Hi-Fish Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 03 Juni 2011
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 237
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Hi-Fish Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 August 2013 um 10:29
Moin....

Da muss man sich ein bischen rantasten, aber es kommt schon noch darauf an, auf welchem Terrain/Strecke das Fahrzeug bewegt wird.

Auf der Strecke wo ich normalerweise fahre, sind meine Akkus meistens nach 9-10 Minuten schon "durch", wenn ich sie nicht quälen will!

Ein Infrarot-Thermometer ist auch ein nützliches Hilfsmittel, um seine Elektronik nach/wärend der Fahrt zu prüfen.....

Gruss Hi-Fish
Cat Sx 2
Slash 4x4
Losi 22 B/T/SCT

Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 August 2013 um 19:52
Danke für die antworten. Hmm irgentwie hat man nur mehr power durch Lipos aber deutlich mehr arbeit mit den Akkus. Ich habe gedacht das es ein großer Schritt nach vorne war mit den lipos aber als Neuling gibt es da so viel zu beachten da blickt man ja kaum durch. Nicht voll laden nicht zu lang benutzen dieses und jenes hmhm naja das wissen kommt mit der zeit. Eine Frage hab ich jetzt noch brauch ich eine Lipo Halterung für den slash oder kann ich den Akku ohne Extras befestigen ? LG Tobias
Zurück nach oben
Hi-Fish Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 03 Juni 2011
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 237
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Hi-Fish Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 August 2013 um 21:21
Den Akkus solltest du ohne weitere Extras befestigen können.....

Na ja, die Lipo's haben in erster Linie mehr Druck, aber wenn sie lange halten sollen muss man sie pflegen ;)

Man soll die Akkus nur nicht voll geladen lagern,zum brauchen musst du sie aber schon voll laden!

click
Cat Sx 2
Slash 4x4
Losi 22 B/T/SCT

Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 August 2013 um 08:20
Originally posted by Tobias666 Tobias666 geschrieben:

Danke für die antworten. Hmm irgentwie hat man nur mehr power durch Lipos aber deutlich mehr arbeit mit den Akkus. Ich habe gedacht das es ein großer Schritt nach vorne war mit den lipos aber als Neuling gibt es da so viel zu beachten da blickt man ja kaum durch. Nicht voll laden nicht zu lang benutzen dieses und jenes hmhm naja das wissen kommt mit der zeit.



Na, sei froh werden kaum noch NiMH genutzt, denn DA musste man effektiv nen Haufen beachten: Zellen nie unter 0,9-1,0V pro Zelle entladen, niemals leer fahren, niemals leer lagern, nie zu heiss werden lassen, nach jeder Fahrt erst gut abkühlen lassen, usw. Zudem bestand eben auch jeweils die Explosionsgefahr, man muss nur mal nach "IB4200 Norwegian Federation halts all EP Racing" googlen (wobei es am Ende nur bestimmte Chargen waren, die als gefährlich eingestuft wurden) :-)
LiPos an sich sind diesbezüglich um ein vielfaches pflegeleichter, aber es erfordert halt etwas Umstellung, wenn man von NiCd/NiMH kommt. Im Endeffekt, durch die viel geringere Selbstentladung, dem sofort nach der Fahrt laden können (ohne erst min. 1h Abkühlung zu gewähren), dem geringeren Gewicht, usw. hat man eben doch mehr Vor- als Nachteile. Und eben, die meisten neuen Regler haben ne recht gut funktionierende LiPo-Abschaltung und auch bei den Ladern sieht es gut aus.
Aber, natürlich sollte man sich wie bei allem im Leben schon etwas mit der Materie befassen. Dazu gibt es sehr viele und vorallem gute Seiten, wo man nen Haufen über die Akkutechnik erfahren kann und wenn man sich ein bisschen informiert, muss man weder Sorge vor dem ganzen Thema haben, noch geht man ohne Grundwissen ran -> ist also von Vorteil, wenn man vorher bissel liest :-) Empfehlen kann ich dir u.a. mal dies hier von OffroadCult: Der grosse LiPo-Guide. Gibt natürlich noch viiiiiiiiiiel mehr zum lesen, von daher: viel Spass ;-)

Editiert von Nike - 25 August 2013 um 08:42

Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 August 2013 um 11:11
Ich habe mal gelesen das man das Auto langsam einfahren sollte Motor usw. Das Auto aufbocken und die Räder in der Luft laufen lassen. Ich weiß nicht ob das ernst gemeint war. Ist da was dran ?
Zurück nach oben
RCultraTV Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 Februar 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 518
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat RCultraTV Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 August 2013 um 11:43
ich hatte das nicht gemacht, ist glaube ich nur bei bürstenmotoren sinnvoll. bei Brushless muss man das nicht machen.

Swiss RC Drift Freaks
www.srcdf.ch
MST RMX-D CS 2.78
MST RRX RWD
MST FSX RWD
Axial SCX-10
Traxxas Slash 4x4
Team Aso SC10.2 FT
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 August 2013 um 13:36
Originally posted by RCultraTV RCultraTV geschrieben:

ich hatte das nicht gemacht, ist glaube ich nur bei bürstenmotoren sinnvoll. bei Brushless muss man das nicht machen.


Naja, auch bei Bürsten war dies nur bedingt nötig, nicht so wie bei Nitros. Bei Bürstenmotoren war es z.B. so, dass man nach dem Kollektor abdrehen logischerweise den Motor wieder einfahren musste, damit sich die Kohlen dem nun im Durchmesser etwas schmaleren Kollektor anpassten. Doch dies machte man meist noch so lange der Motor ausgebaut war (anfangs nutzte ich dazu 2 NiCd Zellen, also 2,4V und später die Motor Run-In Funktion des Laders). Und auch wenn er ganz neu war und der Hersteller diesen Run-In noch nicht gemacht hatte (was aber kaum vorkam, denn wenn ein guter Hersteller den Motor auf Funktion testete, dann wurden auch die Kohlen schon mal eingefahren), so musste man nen Brushed eigentlich(!) kaum gross einfahren.
Brushless logischerweise gar nicht, da es keine Kohlen mehr gibt, die sich nem Kollektor anpassen müssen. Wichtiger ist da wohl, dass man vor der ersten Fahrt mal alle Schraubverbindungen kontrolliert, nicht dass etwas ausgenudelt ist oder schlecht angezogen oder ohne Sicherungslack, dass alles schön leichtgängig läuft, überall wo nötig geschmiert ist und sicher mal in den Dämpfern die Füllung bei allen gleich (und so voll wie es sein soll) ist. Nicht umsonst sagt man ja: Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist nun mal deutlich besser ;-)

Editiert von Nike - 26 August 2013 um 13:37

Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 August 2013 um 18:37
Prima danke für die Antworten.  Im Moment beschäftige ich mit ein paar extras die ich bestellen will.
zb Rpm Getriebeabdeckung
Traxxas Cooling fan, Velineon VXL-3s ESC  und den Motor Lüfter. Da ich zurzeit in Italien lebe ist es hier lange sehr warm und die Lüfter können ja nicht schaden. Kann ich beide Lüfter zusammen anschließen ? Oder was ist sinnvoller der Lüfter für den Regler oder Motor ?
 
Lg
Tobias 
Zurück nach oben
RCultraTV Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 Februar 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 518
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat RCultraTV Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 August 2013 um 19:56
Zur Graphite Center Shaft; bei mir tut die normale noch seinen Dienst, und ich gehe nicht zahm mit dem Teil um. Weiss nicht obs die wirklich bringt...

Swiss RC Drift Freaks
www.srcdf.ch
MST RMX-D CS 2.78
MST RRX RWD
MST FSX RWD
Axial SCX-10
Traxxas Slash 4x4
Team Aso SC10.2 FT
Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 30 August 2013 um 19:48
Hallo
Hat jemand von euch die Schutz Abdeckung von JConcepts für den Innenraum? Kann man die empfehlen? Die ist ja nicht gerade günstig. Oder kennt jemand günstige Alternativen ?
Lg Tobias
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 August 2013 um 07:08
Originally posted by Tobias666 Tobias666 geschrieben:

Oder kennt jemand günstige Alternativen ?
Lg Tobias



Ja, Modellbau anstatt Modellkauf ;-) Man nehme eine 2l PET Flasche, schneide sie der Länge nach auf, man mache sich z.B. aus Holz ne Form, spanne die Flasche darauf und schrumpfe es danach auf auf die Form (z.B. im Backofen, mit Heissluftföhn, usw.) :-) Kommt deutlich billiger als so ein Markenteil kaufen, wo ein Teil des hohen Preises einfach dem Namen geschuldet ist. Klar, erfordert halt etwas Hirnschmalz und Geduld, ist aber machbar.
Manko solcher Innerbodys: wenn keine zusätzlichen Löcher für Belüftung gemacht werden, kann dies bei warmem(!) Wetter und hitziger(!) Elektronik gerne mal zu nem Hitzestau führen. Bei Regenwetter oder eben Schnee machen sie sicher Sinn, doch muss man da halt selber abschätzen, ob es einem dies wert ist oder nicht. Zwingend sind solche Innerbodys ganz sicher nicht, einfach ein schönes Zubehör.

Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 August 2013 um 08:15
Hi
Ich tendiere eh mehr zum Proline undertray und einem velineon Lüfter. Das Loch stort an der Antriebswelle stört mich mehr. Damit ist das Löch unten zu und der slash ist ein wenig an den seiten geschützt.
Zurück nach oben
RCultraTV Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 Februar 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 518
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat RCultraTV Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 August 2013 um 11:44
Finde diese over/undertays total überflüssig(nur wenn man im schlamm oder schnee fährt, dass er sich nicht zu schaufelt...)
ansonsten finde ich es überflüssig.
Verwende das Geld lieber anderswo.

Swiss RC Drift Freaks
www.srcdf.ch
MST RMX-D CS 2.78
MST RRX RWD
MST FSX RWD
Axial SCX-10
Traxxas Slash 4x4
Team Aso SC10.2 FT
Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 August 2013 um 16:31
Überflüssig ? Ich bin vorhin eine Runde gefahren. Auf der Strecke war Gras und Steine dabei.Nach der Fahrt war das Auto unter der Karo  komplett voll mit steinen und Gras.Ich habe ewig zum Reinigen gebraucht.
Zurück nach oben
RCultraTV Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 Februar 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 518
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat RCultraTV Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 August 2013 um 19:47
die Gräser beissen ja nicht;) ich finds unnötig.

Swiss RC Drift Freaks
www.srcdf.ch
MST RMX-D CS 2.78
MST RRX RWD
MST FSX RWD
Axial SCX-10
Traxxas Slash 4x4
Team Aso SC10.2 FT
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 01 September 2013 um 08:39
Hmm, irritiert mich jetzt schon bissel.Warum kauft man sich nen Offroader, den man bekannterweise im Dreck fährt, wenn man keinen Bock hat ihn danach zu reinigen? Wo gehobelt wird, fallen logischerweise auch Späne. Oder hast du schon mal Motocrossfahrer gesehen, die ihr Bike vollständig mit Plastikhüllen versehen haben, damit sie die Maschine danach nicht stundenlang waschen müssen :-) ? Und kann dir sagen, an ner Crossmaschine wäscht man trotz Hochdruckreiniger auch recht lange bis die Maschine wieder glänzend sauber ist.
Natürlich werden Offroader dreckig, dies hat das Gelände nun mal an sich, wenn es aus Erde, Sand, Steinen & Co besteht. Zumal es schon mal reicht, wenn man sich einfach ein paar Lexanschilde bastelt und die ans Chassis pappt, damit nicht mehr so viel rein kommt. Und dazu muss man sich kein 30.- Markenteil holen, sondern kann es um einiges billiger haben, wie es hier z.B. gezeigt wird: Slash Mud Shield oder Made some mud/dirt chassis shields. Ist doch nun wahrlich keine grosse Sache, dass man sich so etwas schnell mal bastelt. Zudem hat es den Vorteil, dass man eben kein 08/15-Fahrer-wie-tausende-andere ist, sondern sich so seinen eigenen Schutz basteln kann und so was einmaliges hat.

Zurück nach oben
MiCrODeViL Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 08 April 2010
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 136
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat MiCrODeViL Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 02 September 2013 um 07:04
Ich kann Tobias absolut verstehen.
Bei den Short Course-Karos ist es halt ein bisschen anders.Bei andere Fahrzeugen sind die Räder frei,bei den Shortys ist das nicht so.

Alles was an den Rädern klebt, wird unter die Karo geschaufelt.
Der Dreck ist nicht primär das Problem,wenn aber elektronische Geräte, zB. Regler oder Empfänger, mit Dreck und Schlamm vollgesifft sind, gibt es schonmal Ausfälle.

Allerdings bin ich auch der Meinung man kann es günstiger machen als mit den Pro-Line Teilen.
2lt Petflasche aufschneiden,mit Heissluftföhn bearbeiten, passt.

Was auch wunderbar funktioniert, ein altes Stück Gore-Tex Stoff zuschneiden, mit Klett versehen, Klettstreifen am Chassie befestigen, und voila.
Team Durango Switzerland
DEX 210
DEX 410 v4
DESC 210
DESC 410 v2


















Der Schwache verzeiht nicht. Vergebung ist das Attribut
Zurück nach oben
Tobias666 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 22 August 2013
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tobias666 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 03 September 2013 um 13:57
Ich habe gestern die kardan welle ausgebaut und einen schrumpfschlauch angebracht damit nicht so viel dreck in den kardan Tunnel gelangt. Ich wunder mich warum die Welle so kurz ist. Man kann die welle soweit bewegen das sie fasst kaum noch in der aufnahme sitzt.Kann mir das jemand erklären ?
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 03 September 2013 um 16:37
Das hat einen u.a. einfachen Grund: TRX Fahrzeuge sind aus sehr flexiblem Kunststoff, denn je flexibler ein Chassis ist, um so "einfacher" ist es im Handling (man merkt den Unterschied, wenn man mal ein Vollcarbonchassis gegen eines aus flexiblem Kunststoff zum Vergleich fährt: das flexible Chassis verzeiht mehr Fahrfehler ohne gleich giftig zu reagieren, etwas simpel umschrieben).
Wenn nun die Kardanwelle spitz-auf-Knopf exakt in die Aufnahmen passen würde und du machst nen heftigen Jump, der ein durchbiegen des Chassis zur Folge hät, dann würde die volle Wucht natürlich an die nächsten Teile weitergeleitet und z.B. die Diffs drunter leiden. Drum lassen Hersteller immer etwas Spiel bei den Kardanwellen, um eben einem solchen Fall vorzubeugen. Man kann, damit die Welle nicht immer hin und her wackelt, z.B. in den Aufnahmen je ein O-Ring oder ein kleines Schaumstoffstück stecken, aber so, dass die Flexibilität der Welle erhalten bleibt. Sprich die Kardanwelle sollte danach nicht unter Spannung sitzen, denn sonst hat man eben den gleichen Effekt wie mit ner exakt passenden Welle :-)


PS: Guck, hier am Beispiel meines alten TC3 kannst du gut sehen, dass auch bei nem Chassis mit etwas steiferem Kunststoff der Hersteller etwas Spiel beim Mittelkardan liess (wenn da auch nicht so viel): .
Wie gesagt, bissel Spiel in der Mittelwelle ist ok, aber sollte natürlich nicht so viel sein, dass die Welle fast rausfällt :-)

Editiert von Nike - 03 September 2013 um 16:44

Zurück nach oben
Dennis Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 31 Januar 2016
Status: Offline
Punkte: 5
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Dennis Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 Januar 2016 um 12:26
Ich hab ein traxxas slash 4x4 ultimat und hab dafür ein lipo akku gekauft ist es emphelens wert wenn ma mit lipo akkus fährt ein lüfter zukaufen für den regler und den motor und welche lüfter sind gut und brauchen nicht fill strom das ich lenger fahren kann?
Zurück nach oben
Foexer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 27 Juni 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 114
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Foexer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 Januar 2016 um 16:01
Hi

Wie viele Zellen hat dein Akku? Bei einem 2 Zellen Akku sollte ein Lüfter nicht von Nöten sein. Ich fahre meinen Slash auch mit 2 Zellen und habe keinen Lüfter verbaut.

Lüfter gibt es viele. Am besten beim Händler des Vertrauens verbeischauen und einen mitnehmen.

Zurück nach oben
Dennis Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 31 Januar 2016
Status: Offline
Punkte: 5
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Dennis Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 Januar 2016 um 18:43
Bin mir nicht sicher wie viel zellen mein akku hat aber danke trozdem
Zurück nach oben
M@rkus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 19 Februar 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 229
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat M@rkus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 02 Februar 2016 um 19:00
Hi

Mach ein Foto des Lipos, denn bei 3S wäre es dann sicherlich besser mit einem Lüfter auf dem Regler. Ich hab da immer den original Traxxas verbaut.
Zurück nach oben
Dennis Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 31 Januar 2016
Status: Offline
Punkte: 5
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Dennis Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 02 Februar 2016 um 19:42
Es ist glaube ich ein 2s mit 2 zellen sorry ich bin zimmlich neu in diesem rc forum und ich weiss nicht wie ich ein bild senden kan
Zurück nach oben
Foexer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 27 Juni 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 114
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Foexer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 02 Februar 2016 um 19:53
Hi

Kein Problem. Siehst du irgend eine Volt Zahl auf dem Akku? Bei 7.4V ist es ein 2 Zellen Lipo. Bei 11.1V ein 3 Zeller. Wie gesagt bei 2 Zellen sollte die Temperatur nicht das Problem sein.
Zurück nach oben
Dennis Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 31 Januar 2016
Status: Offline
Punkte: 5
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Dennis Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 02 Februar 2016 um 20:03
Ok danke ich hab ein 7.4 V lipo akku
Zurück nach oben
Dennis Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 31 Januar 2016
Status: Offline
Punkte: 5
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Dennis Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 Februar 2016 um 06:55
Ich bin gestern mit meinem modelauto fahren gegangen nach 2oder 5 min. mit der lipo drin aber das modelauto schaltete einfach ab aber ich habe den akku 1 oder 2 tage voher voll geladen ich weiss nicht was ich tun sollte am akku kan es kaum legen weil ich in nur 1oder 2 gebraucht hatte also er war zimmlich neu..
Zurück nach oben
Foexer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 27 Juni 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 114
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Foexer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 Februar 2016 um 12:19
HI

Dies kann diverse Ursachen haben.

1. Bekannt ist, dass das VXL ein schwaches BEC hat. Dies wird schnell überlastet. Daher kann es sein, dass der Servo zu viel Strom zieht, das BEC überlastet wird und so der Wagen abstellt. Eine Ursache dafür kann sein, wenn die Lenkung nicht sauber Läuft und irgendwo klemmt. Lösung: Lenkung überprüfen und gegebenenfalls reparieren (Kugellager etc.) Andere Lösung wäre ein externes BEC
Hast du evtl einene anderen Lenkservo verbaut? Hier kann es auch sein das dein Lenkservo nicht für das Fahrzeug ausgelegt ist.


2. Der Motor zieht zu viel Strom. Dies kann von einem nicht leichtgängigen Antriebsstrang her kommen. Da der Motor zu viel Strom zieht, bricht die Akkuspannung ein und der Regler schaltet ab. Lösung Schauen ob alles leichtgängig geht. Evtl. ist auch der Akku kaputt. Hast du die Möglichkeit den Akku zu testen? Am besten wäre ein akustishcer Lipowächter mit einer digitalen Volt Anzeige.

3. Der Akku ist zu schwach und kann nicht so viel abgeben, wie der Motor fordert. Hier gilt wieder das selbe wie bei Punkt 2.
Was für eine C Rate hat dein Akku?

4. Lipo- Abschaltung vom Regler. Was für ein Regler fährst Du? Das VXL System? Hier wäre die Lipo Auto Cutoff Funktion auf 3.5 - 3.7V pro Zelle zu stellen. Wenn dieser Wert zu hoch ist z.B. 4.0V schaltet der Regler aufgrund der "niedrigen" Spannung des Akkus selber ab.

5. Ein weiterer Grund kann auch die Hitzeabschaltung sein. Bei einem 2s Akku sollte es hier jedoch nicht an den Elektrokomponenten liegen sondern ein Mechanisches Problem sein z.B. zu wenig Ritzelspiel, so das der Motor nicht sauber drehen kann. Oder Kugellager welche nicht mehr ganz sind und und und


Sind so typische Symptome für Punkt 1. Ich würde Punkt für Punkt überprüfen um festzustellen, woran es liegt und dazwischen immer Fahren gehen. So kann man dan auch definitiv sagen, woran es lag.

Hoffe konnte helfen
Zurück nach oben
M@rkus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 19 Februar 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 229
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat M@rkus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 Februar 2016 um 13:08
Welche Uebersetzung fährst du und in welchem Gelände?
Wie war dein Fahrstyle, Vollgas, Bremsen, Vollgas..........

Das Traxxas VXL neigt sehr schnell dazu zu überhitzen, dies gerade bei einem 4x4.

Regler auf Lipo umgestellt?

Editiert von M@rkus - 05 Februar 2016 um 13:10
Zurück nach oben
Foexer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 27 Juni 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 114
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Foexer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 Februar 2016 um 13:19
HI

Also das mit den Hitzeproblemen kann ich so nicht bestätigen. Ich hatte auch einen Slash 4x4 mit dem neuen Vxl System (gab da mal eine Änderung ist aber auch schon länger her).

Ich bin immer an 2s gefahren und habe nicht immer auf das Fahrverhalten geachtet. Ich hatte nie wirklich Hitzeprobleme. Das der Motor mal an die 70° hatte ist schon vorgekommen. Dies jedoch nicht nach 2min Fahrzeit. Daher denke ich, der Fehler liegt irgendwo anders als bei der Hitzeabschaltung.

Wie gesagt ich würde den Servo checkehn. Dies ist ein bekanntes Problem beim Slash.
Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch