RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Karosserien
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - RTR Karosserie umlackieren / Farbe entfernen?
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

RTR Karosserie umlackieren / Farbe entfernen?

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
beatrunner Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 04 September 2013
Ort: 8730 Uznach
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat beatrunner Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: RTR Karosserie umlackieren / Farbe entfernen?
    Gepostet: 26 September 2013 um 08:31
Hallo liebes Forum

Die Karo meines Losi 22 RTR gefällt mir überhaupt nicht mit ihrem in meinen Augen "kitschigen" Flammendesign" (siehe Bild). (wer sich frägt: gekauft habe ich den Losi wegen seinen "inneren Werten" und insbesondere dem guten einsteigerfreundlichen Preis, def. nicht wegen seines Aussehens).

So frage ich mich, kann ich die Karo sinnvoll und schön umlackieren? Bringe ich Farbe von RTR Karos überhaupt wieder weg? Möchte den lieber schwarz-metallic oder so haben, evtl. den einen oder anderen Farbakzent....

Ich habe mich durch die diversen Threads gelesen bezüglich Thema Lack entfernen, dort geht es meines Erachtens aber immer darum, selber lackierte Farbe wieder zu entfernen (Painkiller, Bremsenflüssigkeit etc.).

Hauptfragen:

- Lackentfernung: Sinnvoll möglich bei RTR lackierten Karos?
- Lackentfernung: Überhaupt nötig wenn ich eh dunkler will?
- Aufwand nicht wert und lieber direkt eine JConcepts/Proline Karo oder so bestellen?
- Weiss jemand, ob ich für dieses Auto auch andere Karos als explizit für den Losi 22T entwickelte verwenden kann? Stadium Trucks haben üblicherweise ja hinten diese Buckel für die Stossdämpfer.

Danke für Hinweise, Tipps und Tricks und überhaupt :-)




Editiert von beatrunner - 26 September 2013 um 08:35
Zurück nach oben
Tucan Drop Down anschauen
Moderator Group
Moderator Group
Avatar
Lars Holland

beigetreten: 23 April 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 2102
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Tucan Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 September 2013 um 09:24
Die Antwort ist ganz einfach ;)

- Aufwand nicht wert und lieber direkt eine JConcepts/Proline Karo oder so bestellen?


Ob andere passen, müsste man ausprobieren.
Team Durango DEX410

Team Durango DESC410

Team Durango DEX210



Team Durango, Tresrey, Team Orion, KoPropo, 8-Racing, JVD RC



www.hvbrs.ch

www.indoorpiste-islikon.ch

www
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 September 2013 um 12:35
Da Karossen von innen lackiert werden, macht es gar keinen Sinn, dass du die alte Farbe "übersprühst", denn die wirst du danach nicht sehen :-) Wäre was anderes, wenn es ne ABS Haube wär und die von aussen lackiert wär, dann könnte man sie noch überlackieren.
Und solche prepainted Bodys kann man auf die gleiche Weise entlacken wie die selbst gemachte, nur sollte man den Aufwand keinesfalls unterschätzen (und die damit verbundenen Kosten). Ist ja nicht so, dass nur ein kleines Fläschen Paintkiller dafür reicht, wenn man es mit solchen (teuren) Mittelchen machen will. Und ist auch nicht immer so, dass man die Farben gleich gut weg bekommt, was dann nach dem neulackieren je nachdem eben auch Einfluss auf die Optik haben kann (hui oder eben pfui-bäh-igitt).
Wenn du es lieber schön und sauber machen willst, dann greif zu ner neuen passenden Haube und mal sie in deinem Wunschdesign und deiner Farbe (einfach achten, dass du den richtigen Lack für Lexan nimmst und nicht 08/15-Baumarktlack-der-danach-schön-absplittert). Ob andere Hauben passen, ist immer so ein Ding. Denn oftmals sind die Fahrzeuge, im Gegensatz zu TWs, eben nicht so sehr ähnlich, dass ne Haube von nem Asso T4.2 automatisch auch auf nen Losi 22T passt. Aber meist kann man solches mit kleinen Mods in Ordnung bringen. Bevor man aber wild drauflos bestellt, sollt man lieber erst in echt schauen, ob sie auch passt oder wieviel man anpassen müsst. Sprich gehst an ne Strecke, wo viele verschiedene Autos fahren und fragst, ob du deren Haube mal auf deinem Wagen setzen dürftest zum gucken.

Zurück nach oben
beatrunner Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 04 September 2013
Ort: 8730 Uznach
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat beatrunner Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 September 2013 um 15:25
danke ihr beiden.

werds wohl sein lassen und zur gegebenen zeit eine jconcepts oder eben proline karo organisieren....zuerst wird aber mit der vorhandenen noch rumgeheizt...nur schnell genug fahren, dann sieht man das ding auch nicht so gut...Wacko

wundere mich aber doch: bist du sicher nike, dass die rtr-karos ebenfalls einfach so von innen besprührt / lackiert werden? wenn ich mich recht erinnere, ist die innen durch komplett weiss, auch da, wo sie aussen schwarz ist....dachte eigentlich - und darum auch die frage hier im forum mit bezug auf rtr-karo - dass die allenfalls schon "vorgefärbtes" lexan verwenden, um ihre karos zu giessen/ziehen/pressen was auch immer....nach dem moto: rtr = billige produktion = möglichst geringer aufwand und darum auch möglichst wenig zusatzarbeitsschritte....naja...wie auch immer...scheints nicht wert zu sein...

und wie sagt man ja so schön: auf die inneren werte...blablabla
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 September 2013 um 17:13
Ja, das Weiss nimmt man auch bei anderen Farben. Hier ein Beispiel von 2 meiner Karossen, beide mit exakt dem gleichen Grün gesprüht, aber ein Mal mit Schwarz (und darüber noch Weiss, wegen den feinen Aussenlinien) und ein mal mit Weiss hinterlegt:




RTR Karossen werden ebenso von innen lackiert wie jede eigene, nur halt nicht von Hand. In der Industrie wird einfach nicht mit ner kleinen Sprühdose oder nem Airbrush wie wir es nutzen gearbeitet :-) Wäre auch ziemlich doof, wenn man tausende Hauben von Hand lackieren müsst.
Und wegen dem Weiss: 1) lackiert man Lexanhauben immer in ner gewissen Reihenfolge (im Normalfall, man kann aber auch einfach drauflospappen wie man will), also nicht erst helle Farbe, dann ne dunkle, wieder ne helle und nochmals dunkel, 2) wird die Farbe je nach Hinterlegung eben bissel anders wirken, mit schwarz hinterlegte Farben werden meist etwas dunkler und Weiss hinterlegte Farben etwas heller. Gewisse Farben sind noch spezieller, die erfordern noch ganz andere Vorgehensweisen (z.B. wenn man Chromfarbe nutzen will).
Bin selber eben nicht so der Lackierprofi, weshalb meine Hauben jeweils sehr simpel (meist 1-2 farbig) gehalten sind :-) Hab nur bei der grünen Pontiac mal mit Paintmasks gewerkelt, was nicht schlecht wurde, aber recht fummelig (für mich) war :-) Hab aber noch ne ganz geile, die mir ein super Typ mal lackiert hatte und die ich (weil sie mir eben so gefällt) nie fahren werd:



Die ist dann schon etwas aufwendiger gemacht worden. Am besten testest du jeweils erst auf nem Lexanrest aus, wie sich die Farben verhalten und was du mit welcher wie hinterlegen musst, um deine Wunschfarbe zu erhalten. Wäre sonst schade, wenn du direkt auf der neuen Haube probierst und es eben deshalb nicht so wie du es wolltest wird. Auf unserer Page www.rcwelt.comHier klick hatten wir mal nen einfach gehaltenen Workaround zur Karolackierung (leider ist die Seite schon länger nicht mehr aktuellisiert worden, zudem fehlen paar Bilder), ebenso findet man bei Pro-Line auch ne gute Anleitung (auf englisch) und auch bei LRP hatte es mal ne gute Einsteigeranleitung, einfach mal gucken. Wie gesagt, am besten einfach vor der eigentlichen Karosse auf anderen Sachen (z.B. ne alte PET Flasche aufschneiden, da PET sich ähnlich verhält wie Lexan) üben.

Edit: Guck, hier ist die Anleitung von Pro-Line inkl. Video: Pro-Line Painting Tips. Wegen den RTR Hauben noch: Tamiya ist ein gutes Beispiel, wo du es mal sehen kannst. Denn Tamiya bietet ein und dieselbe Karosse für seine RTRs in lackiertem Zustand, aber für die Kits dann eben transparent. Wäre das Lexan nun schon vorlackiert, müssten die ja jeweils zwei separate Lexanplatten fürs Karoziehen nehmen, was dann in der Produktion wohl deutlich aufwendiger wär. Drum wird wohl ebenso transparentes Lexan bei den RTRs verwendet, nur dann halt eben industriell lackiert/bedruckt. Wie, was, wann und wieso können dir wohl effektiv nur die Hersteller selber sagen, doch ob sie dies auch tun würden, ist wieder ne andere Frage :-)
Übrigens, so doof sieht die von deinem 22T ja gra nicht mal aus. Ok, hat halt den typischen RTR-Touch, aber dem kannst du einfach Abhilfe schaffen: einfach mal all die Herstellersticker wegnehmen und paar eigene coole Sticker, welche dem Look entsprechen, dazufügen und so das bestehende Design halt aufpimpen :-) Hab ich jedenfalls jeweils bei den Hauben gemacht, die schon vorlackiert waren und nicht so meinem Geschmack entsprachen. Also einfach paar coole Sticker drauf und schon wurd es erträglicher, wenigstens zum fahren bis sie putt ging :-)

Editiert von Nike - 26 September 2013 um 17:26

Zurück nach oben
Tucan Drop Down anschauen
Moderator Group
Moderator Group
Avatar
Lars Holland

beigetreten: 23 April 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 2102
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (1) Danke(1)   Zitat Tucan Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 27 September 2013 um 06:31
RTR Karosserien sind kaum besprüht. Die werden mit einem Druck verfahren hergestellt.

Genau billig muss es sein.
Team Durango DEX410

Team Durango DESC410

Team Durango DEX210



Team Durango, Tresrey, Team Orion, KoPropo, 8-Racing, JVD RC



www.hvbrs.ch

www.indoorpiste-islikon.ch

www
Zurück nach oben
beatrunner Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 04 September 2013
Ort: 8730 Uznach
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat beatrunner Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 27 September 2013 um 07:09
ich danke ein Mal mehr Euch allen für die vielen antworten.

Nike: deine (selber lackierten) hauben sehen ja absolut geil aus. und das ist das selbe grün, nur anders unterlegt?...extrem...als bürolist kann man sich sowas gar nicht vorstellen, dass das endprodukt so sehr von einer "hintergrundfarbe" beeinflusst werden kann die man von aussen ja nicht mal sieht...das sind ja welten...danke für das schöne und gute anschauungsbeispiel Clap

und übrigens: das bild von der 22t karo ist nicht meine sondern aus dem netz...ich selber habe keine sticker dran ausser dem "22t" sauf dem spoiler und den "twentytwo" schriftzügen auf beiden seiten....das sind die mir noch am besten gefallenden elemente. finds einfach schade, sind die fenster nicht klar gehalten sondern von aussen mit solch hässlichen billigen grauen "fensterbildchen" lieblos hingeklatscht....und auch das weiss an der front wäre mir schwarz lieber...

die karo hat schon vor dem ersten einsatz auf einer echten offroad-rc-piste diverse spuren und kleinere risse...sobald ich mal gelegenheit finde, in volketswil oder oberbüren mal rumzuheitzen, kommen sowieo die nächsten blessuren dazu....bin mir nämlich bewusst, dass ich anstatt an der optik rumzuhirnen viel besser einfach mehr fahren gehe, offroad "übe" und fahrpraxis sammle...dann kommt die nächste karo automatisch Embarrassed
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 28 September 2013 um 13:37
Originally posted by Tucan Tucan geschrieben:

RTR Karosserien sind kaum besprüht. Die werden mit einem Druck verfahren hergestellt.

Genau billig muss es sein.


Thanks für die Info/Ergänzung, aber alle machen es auch nicht mit dem Druck :-) Bei meinem XTM X-Cellerator damals sah man jedenfalls, dass es ne lackierte war, denn es hatte ein paar Lackfehler (vorallem bei Fensterrahmen, Vertiefungen in der Karossenform und Outlines des Musters, da fand man div. Lackfehlerchen) und wenn ich mir mal diese hier von Team C anschaue, so sieht auch diese wie lackiert aus (kleinere Lackmängel eingekreist):

Aber ist sicher so wie du sagst, dass vorallem die grossen Hersteller wie Tamiya, HPI, Kyosho, etc. bei den Massenprodukten wohl auf ein Druckverfahren setzen. Denke mal, dass es eher die etwas kleineren Hersteller sind, die es lackieren lassen (in welchem Verfahren, dies würd mich jedoch mal sehr interessieren).

Editiert von Nike - 28 September 2013 um 14:29

Zurück nach oben
HI-RIDER Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 22 September 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 756
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat HI-RIDER Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 30 September 2013 um 07:35
Beatrunner, du kannst dann ja mal wenn Du selber lackieren willst Dein Vorgehen hier posten, da Du - wie ich das lese - noch nicht viel Erfahrung darin hast.
Wäre ja schade um die "teure" Karo wenn Dir das Resultat am Ende nicht gefällt. Wirst hier sicher gute Tipps kriegen :-)
----------------------

Zurück nach oben
beatrunner Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 04 September 2013
Ort: 8730 Uznach
Status: Offline
Punkte: 26
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat beatrunner Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 01 Oktober 2013 um 07:18
danke für das angebot hi-rider.

das werde ich dann wohl machen, wenns soweit ist. bin meinem "ziel", die bisherige karo zuerst noch "abzunutzen" ein gutes stück näher seit dem wochenende. dort wo die hinteren dämpfer-buckel sind, gibts schon die ersten löcher von teils heftigen auf-dem-rücken-gelandeten-sprügen Shocked

bin noch immer fasziniert, wie robust das teil ist...einfach geil!
Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch