RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Monster Trucks
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - HPI Savage XS Flux - Erfahrungen
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

HPI Savage XS Flux - Erfahrungen

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
Mudracer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Leo Menz

beigetreten: 02 Februar 2005
Ort: Raum Frauenfeld
Status: Offline
Punkte: 202
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mudracer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: HPI Savage XS Flux - Erfahrungen
    Gepostet: 25 Januar 2014 um 20:29
Hallo!

Ich besitze seit 1 Monat den Savage XS Flux.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Fahrverhalten.
Akku-Frage habe ich in einem anderem Thread gestellt.

Meine Frage:
Wer hat schon länger Erfahrung mit diesem Model?
Was muss man unbedingt beachten?
Nach 6 Akku's sind alle Schrauben nachgezogen, Lager gefettet, etc..
Was ist mit der "Slipper-Clutch"? In vielen Foren wird geschrieben, dies sei eine Schwachstelle, bei mir ist alles noch ok...

Fahre LiPo 2S, 4200mAh, 25C

Für Feedbacks bedanke ich mich im Voraus!
- Team Associated RC 18 B2

- HPI Savage XS Flux

- Hotbodies Minizilla (R.I.P.)
- HPI Savage SS 4.6 (R.I.P.)
- Revo 3.3 (R.I.P.)

Zurück nach oben
swiss_kiss Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 Februar 2014
Ort: Raum Winterthur
Status: Offline
Punkte: 5
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat swiss_kiss Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 Februar 2014 um 08:05
Hallo

Auch ich habe seit ein paar Tagen einen Savage XS (Occasion) und würde mich gerne der Frage anschliessen... Auf was muss man unbedingt achten? Für Tipps und Tricks der erfahrenen User danke ich schon jetzt.
If it's too loud, you're too old!

HPI Savage XS Flux
HPI Sprint 2 Flux
HPI Sprint 2 Sport (BL)
HPI Firestorm Flux
Zurück nach oben
RCultraTV Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 Februar 2012
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 518
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat RCultraTV Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 Februar 2014 um 11:53
Ich hatte auch mal einen Savage XS, Bei mir löste sich immer der Slipper(Locite zwingend notwendig)
Auch läuft die Elektronik relativ heiss... würde das Biest nicht mit 3s fahren, mit 2s schon heftig genug.
Ich wurde nicht glücklich... Die Lenkstengel flutschten auch immer aus den Kugelköpfe.

Swiss RC Drift Freaks
www.srcdf.ch
MST RMX-D CS 2.78
MST RRX RWD
MST FSX RWD
Axial SCX-10
Traxxas Slash 4x4
Team Aso SC10.2 FT
Zurück nach oben
Raimi Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 31 März 2014
Status: Offline
Punkte: 4
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Raimi Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 31 März 2014 um 16:07
Ein wichtiger Tip, falls das Auto auch Nässe ausgesetzt wird: der Ein-/Ausgang der Kabel aus der "wasserdichten" Empfängerbox versiegeln, z.B. mit Silikon.
 
Ansonsten mag das Monsterchen erstaunlich viel wegstecken!
Zurück nach oben
Fluxer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 30 Januar 2015
Status: Offline
Punkte: 1
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Fluxer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 30 Januar 2015 um 13:06
Schade dass keine weiteren Erfahrungen mehr veröffentlicht wurden.

Habe den HPI Savage XS Flux auch seit einem Monat und kann folgende Erfahrungen weitergeben:

1. Auspacken und staunen - das Teil geht schon mit 2S Akkus tierisch ab!
2. Die Lenkstangen sind eine Fehlkonstruktion. Die Enden mit den Plastikpfannen leiern schnell aus und man verliert dauernd diese Lenkstangen. Suche gerade eine Lösung dazu ...

3. Mit 3S LiPo wird es zur gefährlichen Waffe - die 105 km/h sind kein leeres Versprechen und wenn dann noch ein Kleinkind in die Quere kommt sind die 2,5 kg wie eine Kanonenkugel. Echt nur kontrolliert auf freier Strecke im Gewerbegebiet zu fahren. Alles andere ist fahrlässig!

4. Die brachiale Kraft von 3S Akkus verschlechtert die Haltbarkeit der Lenkstangen-Kugelpfannen dermassen, dass man gleich Ersatz im Multipack kaufen darf - schlicht eine Schwachstelle und Goldgrube für den Händler.

5. Motorritzel - ca. 5 Akkuladungen hielt die Inbusschraube vom Motorritzel - dann war Stillstand und aufwändiges Demontieren des speziellen Savage XS Chassis angesagt - sonst kommt man nicht an das Ritzel ran. Und um die Sache noch zu topen muss das Getriebe vom Motor entfernt werden, sonst hat man keine Chance die Inbusschraube richtig anzuziehen.

6. Die Kardanwellen vorne/hinten werden von Metallkupplungswellen mit schlitzförmiger Übertragung auf Querstifte (#106437 - CUP JOINT 5x10x15mm SAVAGE) von speziellen Gewindestiften
(#86094 - GEWINDESTIFT M4x2.5x12mm)
gehalten - und natürlich durch den harten Einsatz gehen diese in die Wiese ...

Fahrverhalten:
Durch die brachiale Antriebskraft und den kurzen Radstand ist der HPI Savage XS Flux oft mit Überschlägen und unkontrolliertem Ausbrechen beschäftigt.
Interessanterweise ist das Fahren auf Wiese/Rasen dann wiederum ziemlich stabil - fast wie ein Schnellboot mit grossem Kurvenradius.

Vom aufwändigen Aufbau her - mit den oben beschriebenen Mängel und nervigen Ersatzteilmontagen - würde ich den Savage XS Flux nicht mehr kaufen - vom Fahrfeeling her jedoch schon, da ist alles andere schlicht gähnend langweilig. Zur Zeit bastle ich an einer Kabelbinder Halterung für die Lenkstangen rum - daurend diese Teile zu verlieren ist ätzend.

Wer mehr Kontrolle will und vom Aufbau her ein stabileres Fahrwerk mit viel Platz und servicefreundlich, dem sei der Traxxas Slash 4X4 empfohlen. Auch kontrolliertes Training für Sprünge usw. ist mit dem Slash erst richtig machbar für einen Anfänger. Auch kann der Traxxas Slash 4X4 Kindern anvertraut werden, was beim Savage XS Flux ein richtiges Risiko darstellt. Das ist kein Witz - 2,5 kg unkontrolliert durch die Luft bei 100 Sachen ist ungesund bis Feierabend im Knast ...



Zurück nach oben
Pascual3 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 06 April 2015
Ort: Solothurn
Status: Offline
Punkte: 1
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Pascual3 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 April 2015 um 11:15
Guten Tag Leute
Ich habe mir auch den Hpi Savage neu gekauft
Nun leider war die Freude nicht sehr lange ich bin extra nur auf einer Wiese gefahren klar ein wenig holprig war es schon nun nach kurzer Zeit kam ich nicht mehr vom Fleck ich dachte ok wird nichts schlimmes sein dann aber das böse Erwachen die radachse vorne links war hinüber was ich fast nicht glauben kann weil Ich ja wirklich nicht Vollgas gefahren bin nun die Frage ist das bei euch auch passiert ist das eine Schwachstelle ??
Zurück nach oben
Arqonis Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 15 Mai 2014
Ort: Schaffhausen
Status: Offline
Punkte: 5
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Arqonis Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 07 April 2015 um 07:49
Hallo

Alles was man zum kleinen Savage wissen muss, findet man im rcforum.de. Einfach mal googeln.
Der Savage xs Thread dort ist mehrere hundert Seiten lang.

Gruess, Arqonis
Savage XL Flux
Asso RC8Te
Losi SCTE
Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch