RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Tech Corner
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - HPI PRO4 - Tech Corner
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

HPI PRO4 - Tech Corner

 Antworten Antworten Seite  12>
Autor
Nachricht
Seri Drop Down anschauen
Admin Group
Admin Group
Avatar
S e r g i o L e u n g

beigetreten: 19 August 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1410
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Seri Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: HPI PRO4 - Tech Corner
    Gepostet: 23 Februar 2004 um 14:22


Hallo Leute



Da sich bei neuen Fahrzeugen, immer eine Menge an  Fragen anstauen und entsprechend immer wieder neue Erkenntnisse ergeben, dachte Ich mir, dass wir mal nen offiziellen "Tech Corner" hier einrichten.


Der Anfang dieser Foren Serie macht der neue HPI PRO4, welcher diese Tage endlich die Hobbyshops in ganz Europa erreicht hat.


Hier könnt Ihr eure Fragen und Erfahrungen zu diesem Fahrzeug posten. Ich bitte euch hier sachlich und klar auszudrücken und keine unnötigen Beiträge  zu posten. Sollte dies dennoch der Fall sein, erlauben wir uns selbstverständlich diese ohne grossen Kommentar zu löschen.


Nun den, langer Rede kurzer Sinn, ich mach hier mal den Anfang:


TIPS:


1. Bei dem PRO4 sind bekannterweise Graphiteverstärkte Kunstoffteile bereits als Standart im Baukasten drin. Diese sind sehr harte und es benötigt doch ganz gutes Werkzeug und Karft, um die Schrauben zu montieren.


Abhilfe hilft hier sicher etwas Fett auf die Schrauben zu tun. Eine weitere Massnahme wäre mit einem Gewindebohrer die Gewinde vorzuschneiden. Erhältlich in jedem guten "Doityourself"


2. Da die Kegelräder  auch aus relativ hartem Kunstoff gefertigt sind, empfiehlt HPI, diese vor dem Einabu zu kochen. Dies sollte wie folgt gemacht werden:


(1. Wasser kochen (2. In separaten Behälter giessen (3. ca. 5 Minuten ziehen lassen (4. Kegelräder reintun und für ca. 20 bis 30 Minuten drin lassen. Wasser nicht auf Herdplatte oder ähnlichem wieder aufheizen. (5. Kegelräder an Luft trocknen lassen. Kein Nachhilfe mit Fön o.ä. (6. Kegelräder mit Fett aus Behälter mit weissem Deckel schmieren. Einbauen Fertig!


 



Editiert von Seri
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 23 Februar 2004 um 16:07

Also muss man die Kegelräder bei ca. 80°C ins Wasser geben und nach dieser halben Stunde hat das Wasser wieder Raumtemperatur. Sehe ich das richtig?

 

gruss

marco

Zurück nach oben
Seri Drop Down anschauen
Admin Group
Admin Group
Avatar
S e r g i o L e u n g

beigetreten: 19 August 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1410
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Seri Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 23 Februar 2004 um 17:35

Nun die Idee resp. das Missverständnis liegt meist im Wort "kochen", eigentlich soll es eher heissen "warm baden".

Du hast dies also richtig verstanden, zuerst Wasser zum kochen bringen, danach in separaten Behälter schütten um es etwas abkühlen zu lassen, so dass es sicher nicht mehr kochend heiss ist, da dies die Teile deformieren könnte, danach erst die Teile rein tun, also "heiss baden"

Diesen Prozess kann man theoretisch bei allen anderen Graphite Teilen, die schnell zu Bruch gehen, auch anwenden.

Zurück nach oben
Simon Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Simon Schnyder

beigetreten: 17 Dezember 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 465
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Simon Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 23 Februar 2004 um 17:40

Wie viele Schrauben muss man Ausschrauben um das Diff komplet zu entfernen? (@Seri: Beim Yokomo sind es 2, oder ? )

MfG Simon
Yokomo DP Plus / Tamiya TA-03F-Pro Drift-Spec
Zurück nach oben
Seri Drop Down anschauen
Admin Group
Admin Group
Avatar
S e r g i o L e u n g

beigetreten: 19 August 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1410
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Seri Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Februar 2004 um 00:42

Ja beim Yokomo SD sind es 2 hinten und vorne 2 plus 3 (für die Stosstange)

Beim PRO4 lass ich mal die Bilder sprechen:

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Februar 2004 um 07:47

Jaja, es sind viele Schrauben....

Wie sieht es eigentlich mit dem Hauptzahnrad aus, kann man es nur wechseln, wenn man alle 12 Schrauben vom Oberdeck löst?

schöner Tag

Zurück nach oben
Seri Drop Down anschauen
Admin Group
Admin Group
Avatar
S e r g i o L e u n g

beigetreten: 19 August 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1410
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Seri Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Februar 2004 um 09:13
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Februar 2004 um 14:12

Hat jemand von Euch mehr Unterlagsscheiben genommen (wie in der Bauanleitung) für den One-way oder für das Differenzial um das Spiel zu reduzieren? Ich habe ein ganz leichtes Spiel wenn ich die Diffausgäng bewege ;-)

 

Gruss

Zurück nach oben
AC/DC Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member

Alain Meier

beigetreten: 19 August 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 105
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat AC/DC Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Februar 2004 um 19:34

Hallo Leute

Ich habe vor kurzem meinen Pro4 erhalten und gebaut. Werde am Wochenende meine ersten Eindücke hier verewigen.

Gruss

Alain

Zurück nach oben
yokomo-sd Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 23 Oktober 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 64
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat yokomo-sd Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Februar 2004 um 19:53

Hallo Driver

Ich hab den Pro4 letztes Wochenende gefahren. Und muss sagen, Respekt. Wenn man's so zusammenbaut, wie's beschrieben ist, dann fährt sich's wirklich super. Top-Auto! Einziges ist nur, bei einem kleineren Crash geht das vordere kleine Diff-Zahnrädchen in die Brüche. Hoffe dass, sich das Problem wirklich beheben lässt mit dem "Kochen".

Optisch und Fahreigenschaften sind 1A. Bin sicher, dass jetzt denn viele umsteigen werden auf den Pro4.

Ich jedoch, bleib meinem Yok SD treu, der mittlerweilen mit einem CGM-Chassis ausgerüstet ist. Naja, solange mich kein Pro4 stehen lässt, fahre ich munter und fröhlich weiter.

Gruzz dr. Yokomo SD

Leichter ist Besser
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 Februar 2004 um 07:32

@ AC/DC: Wohin gehst Du fahren am Wochenende?

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 Februar 2004 um 10:47

Hallo

Um festzustellen ob das Diff genügend angezogen ist, kann man ainfach die beiden Hinterräder halten und dann sollte man das Hauptzahnrad nicht mehr bewegen können (nichtdurchdrehen), stimmt das so? Es ist eben mein erstes Kardanauto

gruss

Zurück nach oben
yokomo-sd Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 23 Oktober 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 64
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat yokomo-sd Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 Februar 2004 um 16:49

Hallo Kardan-Neuling

Eine Grundregel für kardangetriebene Diffs, gibts meines Wissens nicht.

Am besten ist immer: so machen wie's in der Bauanleitung steht  .

Die einen fahren mit recht angezogenem Diff, die Andern mit einem relativ losem. Dadurch verändert sich natürlich auch das Fahrverhalten. Bei einem eher durchdrehendem Diff erhältst du einen unruhigeren Hintern, da praktisch nur noch die vorderen Räder antreiben, aber das Auto sollte dann recht bissig sein. Bei einem angezogenen Diff, drifftet das Auto eher nach aussen resp. er hat die Tendenz zu schieben.

Gruzz Yok-Driver (auch mit Kardan)

 

Leichter ist Besser
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 00:21

Heile

 

Jaja, das Ding geht recht ordentlich um die Kurven!!

 

 

Ein dickes Lob an die Hipis!!!!

Mein Account wurde aufgrund fehlender Angaben gelöscht!
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 09:21

Hallo

 

Kleine Frage. Meine Schwingen haben ziemlich viel Spiel!! Vorne und Hinten! Und auch bei den C-Hubs! Ist dies gut, oder sollte man Unterlagsscheiben rein machen? Ist nicht die Bruchgefahr grösser wenns kein Spiel hat?

Mein Account wurde aufgrund fehlender Angaben gelöscht!
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 11:18

Also ich habe auch ein wenig Spiel und mein Kollege wiederum hat gar kein Spiel. Wenn Du es richtig zusammengebastelt hast, denke ich nicht, das Unterlagsscheiben notwendig sind. Achte dich bei den hinteren Radträger, dass die Unterlagsscheiben purpel farbig sind, die sind nämlich zum Einstellen der Länge des Autos

 

gruz

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 11:26

Hallo Gast

 

Ich hab die Violetten Pivots. Hat das ein Grund für das Spiel? Welche Pivots sind bei dir drinn?

 

 

Greets Hipi

Mein Account wurde aufgrund fehlender Angaben gelöscht!
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 12:54

ist es wirklich so extrem? kann mir das nicht vorstellen. sonst mach doch wie vorne noch ne ganz dünne dazwischen

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 20:08

Hi, bin neu hier.

Hab heute auch endlich meinen HPI Pro 4 erhalten und bin gerade beim zusammenbauen.

Haette nun eine Frage:

Bringt es was, alle graphitverstaerkten Teile zu kochen oder nur die Diffraeder?

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 21:40

Hy

 

Ich habe meine Diffräder gekocht! Die sind immer noch schwarz!!!

Ich denke es sollten nur die Zerbrechlichsten Teile gekocht werden! Versuchs doch sonnst mit dem Dampfkochtopf! Das geht schneller!! Hehe

Nein sorry!!!

Ich würd nur die Diffräder!

Eine Frage hab ich auch noch. Warum haben wir beim Pro 4 keine normalen Stifte fürs kleine Diffzahnrad? Ich habe das Gefühl, dass dieses, nicht aus der Welle fliegendes Teil, eher noch dazu beiträgt, dass alles in die Brüche geht! Oder wer hat da eine bessere Idee??

Greets Hipi

Mein Account wurde aufgrund fehlender Angaben gelöscht!
Zurück nach oben
AC/DC Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member

Alain Meier

beigetreten: 19 August 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 105
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat AC/DC Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Februar 2004 um 22:25
@Guest: Vielleicht nach Lausanne
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 00:41

Hallo Alain?

Wie war deine Ausfahrt den nun?

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 16:58
Der Tamiya Trf 415 hat in Thailand bei den Reedy race gewonnen
HPI pro 4 nur 2er
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 17:00
Findet ihr den HPI pro4 besser als den TRF 415 ?
Zurück nach oben
traumauto Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Tamar Schäfer

beigetreten: 16 September 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 861
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat traumauto Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 17:09

der pro4 ist nicht besser, nur anders.

und auf solch hohem niveau wie z.b. einer weltmeisterschaft sind alle fahrzeuge ähnlich gut.

da kommts vielmehr auf den fahrer drauf an. und es braucht auch noch eine gute portion glück.

Zurück nach oben
Simon Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Simon Schnyder

beigetreten: 17 Dezember 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 465
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Simon Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 18:07

wieso sagt ihr alle "hipi" zu HPI ?, das hat gar keine Logik!

MfG Simon
Yokomo DP Plus / Tamiya TA-03F-Pro Drift-Spec
Zurück nach oben
R@llyman Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
David Keller

beigetreten: 26 Dezember 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1370
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat R@llyman Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 18:20

Wie fährt er sich denn so?

@ Simon: Wer schreibt Hipi?, Nur Hipi als Benutzername, oder?

Zurück nach oben
Simon Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Simon Schnyder

beigetreten: 17 Dezember 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 465
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Simon Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 18:35

hipi habe ich schon oft gehört

MfG Simon
Yokomo DP Plus / Tamiya TA-03F-Pro Drift-Spec
Zurück nach oben
Dragon Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Stefan Wüthrich

beigetreten: 19 November 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 2394
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Dragon Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 05 März 2004 um 19:33

Hipi wie Hippies... Capeesh?

 

Yokomo / Asso / Hobao
Zurück nach oben
kevin Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Kevin Moser

beigetreten: 06 März 2004
Ort: Germany
Status: Offline
Punkte: 93
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat kevin Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 März 2004 um 00:31
Der PRO4 fährt sich sehr aggresiv, man mus den Stabi hinten ausbauen und vorne reichen die 2 Grad Nachlaufträger. Nur die vorderen Kegelräder sind ein kleines Problem, bei der ersten ausfahrt,hielten sie gerade mal 3akkus, dann verloren sie die Zähne. nd das, obwohl ich keine grossen Krash gehabt habe. Habe die neuen nun abgekocht und 3 anstelle von 2 Scheiben hinters Diffrad getan, damit das Spiel praktisch null ist. Seither keine probleme mehr. 
Zurück nach oben
miLkA Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Elliott Eckert

beigetreten: 25 November 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 143
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat miLkA Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 März 2004 um 00:44

ich habe viel schlechtes gehört vom pro4..

einen kumpel aus deutschland kenn nen Lrp Team fahrer..

und der muss nach jedem 5ten rennen das auto tauschen , weil das auto nicht mehr mitmacht..

auch hat er gesagt das die carbon platten sehr schlecht seien.. sie würden abbröckeln und brechen/aufspliten.... oder ein stück fählt vom der platte ab nach einem harten crash.. und sie sind extrem teuer, die platten

was für erfahrungen habt ihr so gemacht mit dem pro4..? ich kann nicht 100% bestätigen ob das stimmt.. aber ich traue meinem kumpel schon .. in deutschland gibt es viele die den pro4 die keine probs haben, und viele die eben probs haben... dort wird wohl die meinung recht gespalten sein über den pro 4

Rennstall : Xray T1 Fac , TRF 415msx , Dyna Blaster , Bush Devil , Holiday Buggy
Zurück nach oben
miLkA Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Elliott Eckert

beigetreten: 25 November 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 143
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat miLkA Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 März 2004 um 17:15

so wies ausieht liege ich wohl falsch , bzw der typ wo mir das erzählt hat , hat gelogen, und somit tut es mir leid für diese falsch aussage

ein missverständnis wohl..

 

Rennstall : Xray T1 Fac , TRF 415msx , Dyna Blaster , Bush Devil , Holiday Buggy
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 März 2004 um 18:02

Hallo zusammen.

Habe gerade gedacht ob du wirklich vom HPI Pro4 sprichst!!?

 

Bin immer mehr zufrieden! Obwohl meiner ziemlich falsch eingestellt ist, geht das Ding besser als mein altes Auto!!

Die Unterlagscheiben haben wirklich im Diff bestens geholfen! Jetzt passts....

 

Greets Hipi

Mein Account wurde aufgrund fehlender Angaben gelöscht!
Zurück nach oben
miLkA Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Elliott Eckert

beigetreten: 25 November 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 143
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat miLkA Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 März 2004 um 18:45

jo ist ein missverständnis.. ich wollte doch eigentlich nur wissen von leuten die den pro4 gefahren sind , ob dies wirklich zutrifft..

 

Rennstall : Xray T1 Fac , TRF 415msx , Dyna Blaster , Bush Devil , Holiday Buggy
Zurück nach oben
R@llyman Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
David Keller

beigetreten: 26 Dezember 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1370
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat R@llyman Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 März 2004 um 20:12

Wie ist er denn so im Vergleich zu anderen Kardans, wie TB-Evo3, Barracuda, TC3, Yokomo SD etc ????

 

Zurück nach oben
miLkA Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Elliott Eckert

beigetreten: 25 November 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 143
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat miLkA Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 März 2004 um 17:44

so, nach es paar abklärige , han i doch müese bemerke das was ich zerst gschribe han stimmt, bi rcweb, wird heftig drüber diskutiert.. und es paar sind sehr entüscht vo dem auto.. wels anschined problem mitem kegelrad git.. ich weiss au das es nit do ane kört..und es isch jedem das seine was er glaube söll... aber ich finde es eifach schad das hpi es auto ufe märkt bringt, kame scho fast sage, problem het wie dr  evo3..

Rennstall : Xray T1 Fac , TRF 415msx , Dyna Blaster , Bush Devil , Holiday Buggy
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 März 2004 um 18:05

Das Problem mit dem Kegelrad tritt nur beim One-way auf, mit einem diff vorne passiert das nicht weil es den Schlag ausgleichen kann und das One-way eben nicht!

Ansonsten hab ich noch nie ein so schnelles Auto gehabt, und das aus dem Baukasten ohne Tuningteile. Der Antrieb unglaublich leichtgängig ohne die Lager zu bearbeiten.

@miLkA   Kann das sein das der LRP-Teamfahrer bereits 5 oder mehr Rennen hinter sich hat?? Welcher Teil des Autos macht nicht mehr mit ?                  Wie heist der Teamfahrer?

MARQS

Zurück nach oben
traumauto Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Tamar Schäfer

beigetreten: 16 September 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 861
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat traumauto Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 März 2004 um 18:13

das problem kann natürlich auch sein weil so spitzenfahrer deutlich mehr power haben als wir "normal" fahrer.

ich fahre asso und barracuda, aber ich habe mit den kegelräder noch nie probleme gehabt. auch mit one-way.

mit dem barracuda bin ich jetzt schon seit frühling 2003 unterwegs und immer noch die gleichen kegelräder.

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 März 2004 um 21:09

@traumauto

 

Bist du denn überhaupt schnell? Also mit einem Speed 500er würde mein Pro 4 auch nicht kaputt gehen!!

Zurück nach oben
traumauto Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Tamar Schäfer

beigetreten: 16 September 2002
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 861
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat traumauto Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 März 2004 um 21:45

haha, wer bist denn du guest?

also ob ich schnell bin ist ansichtsache. aber langsam bin ich sicher nicht.

und diese speed500er bin ich noch vor 15 jahren gefahren. diese zeit ist schon lange vorbei.

wie schnell ich bin sehen wir ja dann in der schweizermeisterschaft. nach schaffhausen sehe ich dann wo ich stehe

Zurück nach oben
yokomo-sd Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 23 Oktober 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 64
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat yokomo-sd Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 14 März 2004 um 17:58

Hallo Hipi-Drivers (ich inklusive)

Da ich früher Jahrelang den Pro2 gefahren bin, kenne ich die gute Qualität von HPI. Da bröckelt und splitert nichts ab, ausser du fährst mit vollgas in die Wand - dann ist nähmlich die Wand futsch. Wegen dem OneWay-Diff-Rädchen ist es reine Einstellsache. War mit dem Yokomo SD auch so und mit dem EVO III auch, wer hat schon kein Diffrädchen geschliessen? Naja, aussert der Barracuda.

Gute News für alle, die noch einen alten Pro2 zu Hause herumliegen haben (wie ich). Die vorderen Knochen vom 2er kann man problemlos übernehmen. Ich weiss, dass kaum jemand schon welche geschliessen hat, aber ich denke mal so in 3 bis 6 Monaten werden die ersten vorderen Konchen(Löcher) ziemlich ausgedehnt sein - was eigentlich auch normal ist. Da habe ich zum Glück noch etliche auf Vorrat, wusste gar nicht mehr, was ich mit den alten "neuen" Dinger machen sollte (wer fährt denn Heute noch Pro2?) - Ok, Ok, manchmal seh ich noch ganz selten einen herumschwirren, die sind einfach untödlich - HPI-Qualität !!

Weiterhin behalte ich doch meinen Yokomo CGM, den ich sehr sehr gerne fahre, bin halt ein Sammler.

Gruss an alle HIPI's - ja auch an dich Simon

 

 

Leichter ist Besser
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 09 April 2004 um 12:09

Hoi alli zemme do isch de dreamdragoon

i ha au en pro4 kauft und ha froge wölle wa für ersatzteili i bruch.

sind die kegelräder wirkli so grotte schlecht oder wüssed ihr nöd wie mo e rc auto istellt?

mo gseht sich denn i schaffhuse a de SM läuf,wör mi freue eu e mol persöhnlich kennezlerne.

 

Gruess DreamDragoon

Zurück nach oben
yokomo-sd Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 23 Oktober 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 64
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat yokomo-sd Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 09 April 2004 um 13:30

Hoi TraumDrache

Han mis Diff tiptop iigstellt, het au ca. 20 Akkus ghebet. Han den e neuis inegmechet. Da het aber leider nume 4 Akkus möge. Was i aber dodezue muess säge isch, Dass das Diffrädli länger hebet mit em 17er Motor, als mit voll-krasse Motore, hä jo es isch denn au viel schneller en Crash passiert.

Aber sös bruchsch miner meinig no folgendes: - Schwinge, - Stifte(41mm), - Diff-Rädli, und die vordere Knoche us Stahl. Sös isch da Auto recht stabil.

Gruss Andi

Leichter ist Besser
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 11 April 2004 um 15:47

DreamDragoon

danke für dini schnell Antwort!!!

Het bi dirs grundsetup uf beto eigenli au so mega funktioniert?da auto isch mit dem setup e so krass agil und guetmüetig, da isch halt HPI qualität!!

bisch du eigentli de Adi Lang.......?

 

Gruess DreamDragoon

Zurück nach oben
DreamDragoon Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Thomas Nagel

beigetreten: 15 April 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 168
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat DreamDragoon Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 17 April 2004 um 23:49

hoi zeme

i bi mit mim pro4 jetz scho recht viel akkus gfahre und i mue sege da auto isch so mega hammer geil!!!!!!!!!! i ha bis jetz trotz e paar heftige ischläg no kei einzigs teili gschlisse(au keis vo den berüehmt berüchtigte kegelräder)

da auto isch recht stabil und abnormal liechtgängig!!!!!!!!!!!!!!!!! i bi mit dere rakete so schnell wie no nie vorher unterwegs, mo gseht sich a de SM Amateur

 

Gruess DreamDragoon (en stolze Pro4 fahrer)

Zurück nach oben
xonix Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member

Alex Rüedlinger

beigetreten: 17 Januar 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 61
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat xonix Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 April 2004 um 20:54

Ist es normal wenn sich das hintere Kugeldifferntial vom Pro 4 nicht in die Gegenrichtung des anderen Rades dreht?

Musstet ihr auch das hintere Differntial sehr fest zusammen schrauben damit die hinteren Räder überhaupt drehen konnten?

MfG Alex

Zurück nach oben
DreamDragoon Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Thomas Nagel

beigetreten: 15 April 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 168
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat DreamDragoon Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 April 2004 um 18:46

hoi

nei da isch nöd normal,  wemer a eim rädli trüllt söts ander gegenüber i gegerichtig trülle!!!!!

wegem anziehen: i mues diff nöd fest azie das es guet lauft (aber solangs ring lauft isches sicher guet)

Gruess DreamDragoon

Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 Oktober 2004 um 11:31

Sali mitenand als erschts!

@xonix, Also meine Räder drehen auch alle in die selbe Richtung.

Meiner Meinung nach müssten sie aber eben in die Gegenrichtung drehen. Wie ist das jetzt hier mit dem Pro4. drehen sie in die gleiche oder in die entgegengesetzte Richtung? Wenn sie entgegengesetzt drehen, was könnten dann falsch sein dodass sie in die gleiche richtung drehen?

Grüsse,

Houbi

Mein Account wurde aufgrund fehlender Angaben gelöscht!
Zurück nach oben
sunshine Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 14 Mai 2004
Ort: Albania
Status: Offline
Punkte: 77
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat sunshine Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 Oktober 2004 um 12:48

Hi

Das komplette Diff oder Freilauf um 180° drehen, dann klappts.

Anleitung: Bilder genau betrachten.

Greez Andi

http://rc-sunshine.ch.vu
EVO IV & Yokomo CGM Tuning & Zubehör
Zurück nach oben
Guests Drop Down anschauen
Guest
Guest

Mitglied wurde gelöscht
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Guests Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 25 Oktober 2004 um 22:00

Hey sunshine, danke!

 

bin schon am schrauben. mal sehen obs klappt. es wird im handbuch immer von 24mm felgen/reifen gesprochen. gehen auf 26er drauf?

 

Gruss,

Houbi

Mein Account wurde aufgrund fehlender Angaben gelöscht!
Zurück nach oben
 Antworten Antworten Seite  12>
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch