RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Elektro Off-Road
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - Erfahrungen mit Monstertronic Cruscher V3
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

Erfahrungen mit Monstertronic Cruscher V3

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: Erfahrungen mit Monstertronic Cruscher V3
    Gepostet: 26 Dezember 2015 um 16:01
So, nun hat es doch noch ein Crusher V3 von Monstertronic gegeben.
Da es ja nicht schneien will, sind wir wieder vermehrt am Fahren, kurzerhand habe ich mein Verkäufer und Kollegen angerufen und siehe da, ich durfte ihn sogar Heute abholen.

Nun wird er noch umgebaut und dann geht’s Morgen wieder raus aufs Feld.
Bilder folgen noch.

Auch hier werde ich meine Erfahrungen berichten, obwohl ich wieder sehr Skeptisch bin, da doch einiges verändert wurde. Von mir aus gesehen nicht nur zum Guten, aber was werden wir ja sehen.
Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 26 Dezember 2015 um 16:06
Ich war mal so frech und habe den Beitrag aus dem V2 nun mal hierher kopiert.

Was ist nun neu? So auf den ersten Blick so ziemlich alles. Es gibt neu eine kompletter Unterboden ohne Löcher. Das Batteriefach ist nun in einem Käfig und nicht mehr gross verstellbar. Die Antriebseinheit ist nun besser geschlossen. Das Antriebsradspiel wird nun über einen Exzenter eingestellt, durch drehen des Motors. Die Arms werden durch U-Bügel gehalten und nicht mehr durch schrauben, so dass man das Spiel nicht mehr einstellen kann. Die Big Bore Öldruckstoßdämpfer sind durch normale ersetzt worden, schade Optisch eine Verschlechterung. Die Anlenkung ist nun geschraubt und hat an der Servo eine Feder, die Überlastungen dämpfen sollte. Die Case Halterung ist nun verstellbar und was mich am meisten stöhrt; der Empfänger ist nur noch auf den Servo geklebt und nicht mehr in einem wasserdichten Gehäuse.
Mein Fazit: Als Laie sehe ich auf den ersten Blick mehr Verschlechterungen als Verbesserungen, also billiger zu gleichem Preis.






Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 04 Januar 2016 um 10:45
Die Enttäuschung blieb nicht aus!

Zuerst das Teil ausgepackt, alles kontrolliert und Raus;
Die Federbeine sind viel zu weich (schätze ein 200 – 300derter Öl) von ca. 50cm Fallhöhe schlägt der Boden des Fahrzeugs auf dem Untergrund auf. Massives Übersteuern bei Kurven. Also kein Grosser Fahrspass.

Das Teil ab in die Werkstatt. Dämpfer durch Big Bore mit 600derter Öl ersetzt. Bruschless eingebaut und Empfänger mit Flüssig Kunststoff Wasserdicht gemacht.
Ab nach draussen. Leider schon nach wenigen Minuten ein Bordstein mit halber Geschwindigkeit erwischt und den Achsschenkel gebrochen. (Zur Erinnerung; der Master V2 hat schon duzende Bordsteine, Tischbeine und Sprungbäume mit mehr Geschwindigkeit gerammt und noch nie was gebrochen). Also ab zum Lieblingshändler. Na klar; Dieses Ersatzteil fehlt natürlich. Bestell bei Monstertronic. Nun heisst es warten, warten, warten, jetzt schon seit einer Woche. Ich vermute mal, dass sie erst Heute anfangen zu arbeiten. Mal schauen, wie lange es noch geht.



Leider habe ich bei anderen Marken kein Ersatz gefunden.


Editiert von Mulder - 18 Januar 2016 um 08:05
Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 17 Januar 2016 um 08:33
Durfte das Ersatzteil gestern endlich abholen und gleich gings ab in den Schnee.
Drei Akkuladungen überstanden. Auch Sprünge waten dabei.

Nur einmal habe ich ein Rad verloren, das ist aber auch nicht wirklich verwunderlich mit diesen Muttern. Die Radmuttern durch solche mit Rillen ersetzt und schon war auch dieser Fehler behoben.





Editiert von Mulder - 18 Januar 2016 um 08:09
Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Januar 2016 um 08:12
Ach ja, durch die laaaaaange Wartezeit hatte ich Zeit gefunden um mein erstes Gehäuse mit Airbrush zu bearbeiten.
Hat noch ein paar Fehler, werde aber beim nächsten mal darauf achten, dass das nicht mehr vokommt.





Editiert von Mulder - 18 Januar 2016 um 08:16
Zurück nach oben
HyperMTe Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 18 Januar 2016
Ort: Lachen SZ
Status: Offline
Punkte: 11
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat HyperMTe Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Januar 2016 um 14:37
Der Body passt aber Geil drauf, pic von vorne ist Super.
Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Januar 2016 um 17:39
Danke für das Lob.

Zuerst wollte ich nur ein 190ziger Body, aber der Bumblebee gab es nur in 200derter Ausführung. Mit den Truggy Rädern ist aber auch der volle Einschlag möglich ohne, dass die Räder am Body streifen.
Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 08 April 2016 um 08:40
Waren gestern mit den Jungs im frisch geackerten Feld unterwegs.
Ein Spass der bei mir nach geraumer Zeit ein unschönes Ende fand.
Der Crusher V3 liess sich auf einmal nicht mehr steuern. Na, da lahmt ja wieder ein Rad!?! Die Enttäuschung war gross, wieder der Achsschenkel gebrochen und wieder bei der Schraube und natürlich auf derselben Seite.

Das heisst für mich; Heute nach der Arbeit ab zum Lieblingshändler und neue Bestellen. Dieses mal werde ich gleich zwei Sätze kaufen, der zweite Satz für das nächste lahmende Beinchen.

Leider habe ich immer noch keinen baugleichen gefunden. Evt hat einer von euch einen Tip für mich.

Übrigens, die zwei Master haben die über einstündige Tortur mühelos überstanden.
Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 19 April 2016 um 14:08
Danke Nike für den Tipp.
Habe nun endlich ein Baugleichen gefunden.

Himoto E10 XT

Muss ich nur noch einen guten Laden finde, der die Teile auch an Lager hat.
Zurück nach oben
Mulder Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 23 April 2014
Status: Offline
Punkte: 57
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Mulder Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 24 Mai 2016 um 15:27
Ich habe die Enttäuschungen satt.

Was ist geschehen.

Nachdem die Achsschenkel eingetroffen sind und Montiert waren, sind wir wieder im Gelände herumgedüst. Nach ca. 15 min fahrt habe ich ein Rad verloren. Smile, habe ja zwei Sätze Achsschenkel gekauft. Aber oh, es war dieses mal nicht der Achsschenkel, sondern die Achswelle.


Also wieder Bestellen und warten.

Beim Lieblingshändler stand da noch ein Crusher V2. Den habe ich nun für mich gekauft und werde hoffentlich damit glücklich wie meine Jungs.

Die Achswelle ist mittlerweile auch eingetroffen und ich habe ihn repariert. Im Internet ausgeschrieben und auf diesen Bericht verwiessen mit dem Zusatz des Achsschenkelbruchs. Es gibt tatsächlich Leute die so was wollen; jedoch will er nur auf der Strasse fahren mit den Tieferlegungsfedern aus dem Monsterbericht. Also schnell umgebaut und verkauft.

Aus diesem Grund endet nun die Geschichte von Crusher V3

zS: Die beiden Master preschten noch rund zwei Stunden auf dem Gelände herum ohne Probleme. Der neue Crusher V2 hat auch schon zwei Ausfahrten im Gelände hinter sich, ohne Reparaturen.
Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch