RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Elektronik
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - Akku Team Orion 3300
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

Akku Team Orion 3300

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
Fresh10 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 07 Juli 2007
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 193
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Fresh10 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: Akku Team Orion 3300
    Gepostet: 28 April 2008 um 22:36
Hallo ich habe mal eine Frage! Habe mir zwei Orions 3300 besorgt!Habe mit 0,3A enladen und bin jetzt mit 0,3A amladen.Ich habe das Graupner Ultamat 15, jetzt zeigt mir das Ladegerät 3826 mah und 8,7 V an! Ist das überhaupt möglich??? Er lädt immer noch! Akku ist nicht sonderlich warm!       
Zurück nach oben
m4v3r1ck Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 20 Juni 2007
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 331
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat m4v3r1ck Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 28 April 2008 um 23:11
Währe gut möglich, und wegen der langen Zeit des Ladens bzw des kleinen Ladestromes ist die Temperatur niedrig. Denn je höher der Ladestrom ist, umso höher ist die Verlustleistung dadurch Verhält sich dann dein Akku wie eine kleine Heizung. Wenn der Akku jedoch mehr Energie an die Luft abgeben kann als er durch Verluste erzeugt, so bleibt er halt kalt
- HPI Baja SS TS Reed-Case mit 29.5ccm TS Reed-Ported Kopf
- Xray M18TPro CC Sidewinder 5400kV Brushless 3s Lipo
Zurück nach oben
The Jack Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 17 April 2008
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 34
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat The Jack Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 29 April 2008 um 12:07
Hab den gleichen Lader und letztens damit einen alten Sanyo 2400er NiCD Akku aus der Versenkung geholt; der hatte am Schluss gemäss Anzeige 3101 mAh und 8,5V! Hab ihn dann vorsichtshalber abgehängt; hätte nie gedacht dass ich aus dem "Rüebli" noch die Leistung rausholen kann!
Der Akku war in meinem Fall lauwarm.
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3974
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 29 April 2008 um 12:30
Hallo

Bitte begreift endlich, das was "reingeht" wenig zu tun hat, mit dem was rauskommt.

Solange der Lader nicht abschaltet (und das wird er lange nicht, weil kein DeltaPeak auftritt bei kleinen Strömen, weil der Akku kalt bleibt), so kann er beliebig lange Strom durch den Akku pumpen, leider wird er dabei nicht voller, nur älter.

Und die Spannungsmessung während dem laden sagt auch nichts aus, ausser dass der Akku einen hohen Innenwiderstand hat (was eher schlecht ist), oder dass aure Stecker oder Krokodile schlechten Kontakt haben, denn beim Laden gilt:

U klemm = U o + Ri * I

Editiert von LusBus
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 29 April 2008 um 13:13
Würd den Akku mit min. 5-10A entladen,mehr ist sogar noch besser.Ich entlade meine mit 30A bis 5,4V(0,9V pro Zelle).Und laden kannst du sie mit 1C,also mit 3,3A ohne Problem.Denn der Akku arbeitet nur richtig gut,wenn er vor dem fahren auf Betriebtemperatur ist(42-45 Grad).Auch funktioniert erst bei ner gewissen Wärme die Peakabschaltung.Wenn du also nur mit 0,3A lädst,dann überlädst du den Akku und er schaltet entweder erst sehr spät oder gar nicht von selbst ab.
Und wie Lus schon sagte,was rein geht ist absolut unwichtig.Wichtig ist,wieviel unter Last rauskommt.Aus meinem EP4600 Millenium Edition hole ich bei 30A etwa 4500-bis 4600mAh raus,aber rein gehen 5400mAh.Ist also ein riesen Unterschied.
Wenn dein Ladegerät nur mit max. 1A entladen kann,solltest du entweder ein besseres Gerät oder nen zusätzlichen Entlader besorgen.Ich verwend den Orion Digital Discharger,welcher mit 20A,25A und 30A bis 0,9V(5,4V),0,85V(5,1V) und 0,8V(4,8V) entladen kann.

Zurück nach oben
Fresh10 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 07 Juli 2007
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 193
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Fresh10 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 29 April 2008 um 15:31
Ich wollte die Akkus formatieren,weill sie neu sind. Dann ist mir das
aufgefallen. Ich muss doch mit diesen kleinen Ladeströmen anfangen oder?
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 29 April 2008 um 15:40
Entladen nicht.Auch neue Akkus kannst du gleich mit hohem Strom entladen,macht nichts.Einfach danach mit 1/10C das erste Mal laden(bei deinem also 0,3A).Dies dauert dann ca. 16h(Herstellerangabe).

PS:Akkus sind keine Festplatte die formatiert werden muss,sondern sie werden formiert

Editiert von Nike

Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3974
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 30 April 2008 um 10:59
Kleine Ströme: Ja, aber weil es dann keinen Peak gibt musst Du den AQ vom Lader trennen, weil der Lader nicht erkennt wenn voll ist. Und zwar rechnest Du Nennkapazität * 1,2 oder 1,3.

Also einen 3300er nimmst Du spätestens bei ca. 4300 vom Lader bei 1/10C (330mA).

Noch besser rechnest Du nicht die Nennkapazität, sondern die beim letzten Mal entladene Kapazität * 1,3. Z.B. 2750 kamen raus, dann lädst Du bei 330mA bis 3575mAh, dann kommen 2900 raus, Du lädst 3770 usw.

So kannst Du die Kapazität schonend wieder aufbauen.

Denke dran: Jeder Zyklus, den Du am Lader machst, ist einer weniger den Du fährst, also nicht übertreiben. Auch ein 10 Jahre gelagerter AQ braucht maximal 2-3 Zyklen um wieder voll "wach" zu sein.

Entladen: Kleinere Ströme sind besser, weil sie dem AQ weniger schaden. Dass grosse Ströme den AQ fit machen, ist ein unbestätigtes Gerücht. Am besten 1C (3,3), weil das ein vergleichbarer Standartwert ist. Wenn es scheint, dass der AQ unter Last einknickt, kannst Du immer noch ein Hochstromentladung als Test machen. Diese Messungen geraten aber meistens mit Geräten wie Orion, Overloader usw. komplett falsch (+/- 1000mAh), bei Strömen über 5 A kann nur eine profesionelle Ausrüstung richtig messen.
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 30 April 2008 um 12:16
@Lus:Nun,in dem Fall erzählen uns also Akkuhersteller und -veredler eine Mist,wenn sie einem einen möglichst hohen Entladestrom empfehlen.Und das die Leistung sooooo drastisch nachlässt ist auch nicht zu 100% erwiesen,fahre ich z.T. noch mit 3 1/2 jährigen GP3300 und entlade immer mit min. 10A.Nun,schlussendlich bleibt es ja jedem selbst überlassen,wie er seine Akkus behandelt :-) Ich hab meine bisher immer so behandelt und werd dies auch weiterhin tun,da sie einfach bei meinen die längste Haltbarkeit gebracht hat(wobei ich nie Akkus länger als 3 Jahre fahr,ausser den GPs).

Zurück nach oben
H4gI Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member

Philipp Hagnauer

beigetreten: 27 September 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 1036
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat H4gI Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 30 April 2008 um 13:11
Lus es fehlen mir nur noch die Digramme und Lade- Entladekurven dann bist du mein Gott....
NFC-Racing
Team Master Card
LRP
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3974
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 30 April 2008 um 13:22
Den Herstellern ist es egal ob der Akku 3 oder 10 Jahre hält... Der Akku soll nicht zu lange halten, damit der Kunde auch wieder mal kauft, aber auch nicht zu kurz, denn sonst ist der Kunde frustriert und wechselt Marke oder Akkutyp.
Da die Balance zu finden ist die Kunst des Marketings...

Ob mit 10 oder 2 A entladen macht nicht so viel aus, 2 A sind schonender, aber wenn man im Auto 30A mit Spitzen bis 80 braucht, dann wird der Akku nach einem Mal mit 10A auch nicht viel schlechter. Nur soll man nicht glauben, dass das nötig ist.

Sicher ist: Jeder Zyklus, den der Akku am Lader macht, macht er nicht im Auto, ist also einer weniger...

Ich fahre natürlich meine Akkus sehr lange, ich habe z.T. Akkus die nach 14Jahren (Baujahr 1994!) noch 80% der Nennkapazität haben...
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
Fresh10 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 07 Juli 2007
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 193
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Fresh10 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 02 Mai 2008 um 21:02
Ja also jetzt komm ich nicht mehr draus! Beim Orion konnte ich mit 2,5 a 3650 reinpumpen,entlade wert liegt bei 5,4 volt. Beim LRP 3300 sind es genau noch 2700 mha.gleicher wert. ich habe beim Ladegerät eine Delta Peak einstellung von 15 mV pro Zelle. Ist das richtig?
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8642
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 02 Mai 2008 um 21:09
Jein.Das LRP Hyperpack kann man mit dem Pulsra Competion 2(!) sogar mit 20mV pro Pack laden.Beim Orion sind 15mV ok.Besser als das Delta Peak wäre ne zusätzliche Temperaturabschaltung,denn dann könntest du das Delta Peak etwas höher einstellen ohne Risiko auf Überladung.

Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3974
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 03 Mai 2008 um 19:04
Was meinst Du mit "Entladewert liegt bei 5.4V"?
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
Fresh10 Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 07 Juli 2007
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 193
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Fresh10 Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 03 Mai 2008 um 23:09
also beim ladegerät kann ich ja die volt einstellen, und das sind bei einem 6 pack 5.4 volt!
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3974
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 06 Mai 2008 um 08:25
Kann sein, dass

die Zellen im LRP ungleich sind, und daher eine früher voll wird und peakt, oder dass

die LRP weniger Kapazität haben als angegeben, oder dass

die LRP weniger Überladereserve haben und darum früher gasen und peaken, oder dass

die Stecker nicht 100% perfekt sind (DeltaPeak laden sollte man nur mit nagelneuen, dicken Goldsteckern und den Akku während dem Laden nicht berühren, sonst gib es False-Peaks).

Wei gesagt, dieser Werte sagen sowieso nicht viel aus, es kann sein dass der Orion mehr Entladekapazität hat, es kann aber auch sein dass er einfach einen schlechteren Ladewirkungsgrad und mehr Strom braucht zum Aufladen, aber genau gleich viel rauskommt wie beim LRP.
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch