RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Elektronik
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - 2x2S oder 4S LiPo?
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

2x2S oder 4S LiPo?

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
vogtp Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Patrick Vogt

beigetreten: 07 November 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 2391
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat vogtp Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: 2x2S oder 4S LiPo?
    Gepostet: 18 Februar 2010 um 13:39
Hallo zusammen

Kleine Frage an die Akku Profis oder LusBus :

Für meinen Elektro 1/8 Buggy benötige ich für die kommende Saison noch Energieriegel.

Was ist besser? 2 Stück 2S LiPos seriell zu schalten oder gleich einen 4S Akku zu kaufen?
Ist der Übergangswiderstand der Seriellschaltung vernachlässigbar klein oder sollte darauf geachtet werden?

Besten Dank für eure Feedbacks

Editiert von vogtp
If you want to get the rules right for each and every driver, you would end up with as many categories as drivers.

www.indoorpiste-islikon.ch
www.hvbrs.ch
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3974
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 14:32
Für 4S spricht, dass es etwas kompakter wird, weniger Kabelsalat, ganz leicht geringerer Übergangswiderstand.

Der Strom ist aber nicht riesig, die höhere Leistung als im 1/10er wird ja vorallem durch hohe Spannung erzeugt.


Vor die Wahl gestellt, würde ich 2x2S nehmen. Bei Schäden oder Abnützung kann man wenigstens einen 2er noch für andere Modelle brauchen.

Man ist auch flexibler, wenn man die Akkus aus Schwerpunkt- und/oder Platzgründen verschieben will.

Gegenfrage: Gibt es schon Rennen für E8OR? Wenn ja: Wo? Sind Spannung, Kapazität, Motorbauweise oder -grösse limitiert? Ich bin ziemlich am hin- und herüberlgen, in welcher Kategorie ich wieder mal zwei drei Rennen als Tourist mitfahren könnte, und 8OR gefällt mir schon ziemlich, aber auf Nitro habe ich keine Lust mehr (Abnutzung von Buchse und Kolben, Lärm, ewiges wechseln von Luftfiltern, Sprit kaufen und kühlen, Ölschmiere am Auto, die Angst, dass er aus geht beim Tanken... ist ja alles OK, aber nur wenn man 100% racen will, als Renntourist und Gelegenhaitsfahrer ist das schon anstrengend...)

Editiert von LusBus
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
vogtp Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Patrick Vogt

beigetreten: 07 November 2003
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 2391
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat vogtp Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 14:37
Leider gibt es zur Zeit noch keine Rennen dafür, wird aber nur noch eine Frage der Zeit sein...
If you want to get the rules right for each and every driver, you would end up with as many categories as drivers.

www.indoorpiste-islikon.ch
www.hvbrs.ch
Zurück nach oben
Norgrimm Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 26 Oktober 2007
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 136
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Norgrimm Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 16:37
Also das kommt vor Allem auf dein Layout an. Bei den Umbauten die ich kenne, gibt es v.A. 2 Layouts:
- Motor hinten, Elektronik inkl. Servo davor, Akku auf der anderen Seite, also ein Akku.
- Motor vorne links, Elektronik inkl Servo vorne rechts, 2x 2s oder 3s seriell jeweils dahinter.
Wobei erste Variante v.A. bei 4s Antrieben genutzt wird, die 2. Variante bei 6s Antrieben.
Die Vor- bzw. Nachteil hat Lus ja schon beschrieben.
Ich kann dir nur empfehlen auf offroad-cult bei einigen Themen mitzulesen, viele Themen sind hochinformativ. Man muss aber Themen selektieren, sind ganz unterschiedlich interessant/informativ dort.

Gruss Simon

PS: Hoffentlich bin ich mit meinen E8or-Chäreli auch bald soweit

Editiert von Norgrimm
Zurück nach oben
Vipe Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Robin Frischkopf

beigetreten: 22 September 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 830
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Vipe Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 17:12
Man kann an den Oberbürner und BCZler Clubrennen (mittlerweile richtige Grossanlässe!) mit Elektro-Buggy oder -Truggy mitfahren.

Schau dir mal Zippy oder Turnigy-Akkus an Pädde. Da kriegst du 2 4S-Packs für den Preis eines Hardcase 2S.
Zurück nach oben
Römer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 19 Januar 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 717
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Römer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 17:24
andere Frage: warum 2S/4S und nicht gleich 3s/6s? Denkst
du, die wären dann nicht erlaubt?
Swaytronic.ch

Mein Fuhrpark:

Xray XB9 '13 + RB BX
4x4 Slash Platinium
Asso b4.1
Turnigy DB
Serpent 811-be
Zurück nach oben
Vipe Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Robin Frischkopf

beigetreten: 22 September 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 830
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Vipe Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 20:11
Sicher eine berechtigte Frage. Aber da Pädde schon die ganze Hardware für 4S ausgerichtet hat kommt für ihn wohl nichts anders in Frage.
Für 6S braucht man natürlich einen Motor, der weniger kV hat. Wenn du da denselben verwendest, wird das ganze noch viel unfahrbarer, als es schon ist. :-)

Habe mir auch schon überlegt meinen BL-Buggy auf 5 oder 6S umzurüsten mit rund 3000mAh damit er nicht schwerer wird. Die meisten Regler haben aber vorallem bei 6S heute noch Probleme mit den Bremsströmen.

Erlaubt ist bis jetzt alles. Wer denkt, es gäbe mal SRCCA-Rennen für E8OR, der soll sich mal hinter denen anstellen, die schon seit Jahren auf offizielle Truggy-Rennen warten...
Ich habe die letzten 2 Jahre versucht, wenigstens bei ein paar Rennen (vorallem Hallenrennen MORC, wäre auch gut für Hallenbelüftung) eine Elektro-Showkategorie mit 5-10 Fahrern vorzuschlagen, aber da läufst du gegen eine Mauer.

Editiert von Vipe
Zurück nach oben
Römer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 19 Januar 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 717
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Römer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 22:14
Ich bin für Elektro sofort dabei wenn mir einer die
ausrüstung vom S8TX Team zum S8TXe sponsort . nee
jetzt mal ernst... Wenn du mit einem Elektro und Lipo (egal
4S oder 6S) gegen Benziner färst... du gewinnst, wenn deine
Fähikeiten stimmen...
Swaytronic.ch

Mein Fuhrpark:

Xray XB9 '13 + RB BX
4x4 Slash Platinium
Asso b4.1
Turnigy DB
Serpent 811-be
Zurück nach oben
LusBus Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Lus Escher

beigetreten: 19 November 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 3974
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat LusBus Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 18 Februar 2010 um 23:46
Originally posted by Vipe Vipe geschrieben:

Die meisten Regler haben aber vorallem bei 6S heute noch Probleme mit den Bremsströmen


Denkst Du (aus Deiner Erfahrung), dass es sinnvoll ist, über Regler/Motor zu bremsen? Ich sehe da zwei wesentliche Nachteile gegenüber der Scheibenbremse:

1. Die Bremswärme wird in zwei Komponenten erzeugt, welche man eigentlich möglichst kühl halten möchte (Motor & Regler).

2. Die Bremskraft kann nicht zwischen vorne und hinten wunschgemäss verteilt werden, es wird immer über das Zentraldiff gebremst.

Als Vorteile könnte man das geringere Gewicht (kein Bremsservo) und minimal geringere Reibung (kein Streifen der Scheibe) nennen. Ich würde einen Umbau wohl trotzdem mit Scheibenbremse machen, oder spricht die Praxiserfahrung dagegen?
Soulrider Lus: Für Bilder hier klicken!


Mailto Lus_Bus@hotmail.com

Phoneto +41796947552
Zurück nach oben
Vipe Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Robin Frischkopf

beigetreten: 22 September 2004
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 830
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Vipe Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 19 Februar 2010 um 00:22
Originally posted by Römer Römer geschrieben:

Wenn du mit einem Elektro und Lipo[...]gegen Benziner färst... du gewinnst, wenn deine
Fähikeiten stimmen


Das kannst du so generell nicht sagen, es kommt auf viele Faktoren an.
Mein Elektro-Buggy hat zwar 2.5kW, ist jedoch auch rund 400 Gramm schwerer als der Verbrenner. Die Power bringst du nur vollständig auf den Boden wenn es feucht ist, und das Mehrgewicht merkst du in den Kurven. Und sobald das Rennen länger als 15-20 Minuten geht...

Lus, es gibt international (vorallem USA, wo es schon viele Rennen gibt) viele, die mit mechanischer Bremse und sogar Kupplung oder Slipperential (Erfindung von RC-Monster) fahren, damit das Auto sanfter anspricht. Ich denke es kommt vorallem auf die Strecke draufan und natürlich auf die persönliche Präferenz. Auf unserer Strecke z.B. musste man nur 2x hart bremsen, da war es nie ein Problem.

Beim V-Buggy habe ich die Bremse vorne stärker als hinten. Beim Elektro allerdings war es nie ein Problem, er ist auf der Bremse sehr stabil, natürlich habe ich sie nicht auf 100% eingestellt, so dass die Räder nicht blockieren.

Zurück nach oben
Naglfar Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 21 Juni 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 784
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Naglfar Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 19 Februar 2010 um 02:52
Originally posted by LusBus LusBus geschrieben:

Abnutzung von Buchse und Kolben, Lärm, ewiges wechseln von Luftfiltern, Sprit kaufen und kühlen, Ölschmiere am Auto, die Angst, dass er aus geht beim Tanken... ist ja alles OK, aber nur wenn man 100% racen will, als Renntourist und Gelegenhaitsfahrer ist das schon anstrengend...)

Ich mag eher nicht wenn dann der ganze Car mit Erde zugepappt ist und die Räder wie Fred Feuersteins Wagenräder aussehen, sowas muss nicht sein. Etwas Regen macht ja nichts aber wenns dann richtig matschig wird dann hör ich auf. Da können von mir aus die anderen die Schlammschlacht austragen.

Luftfilter werden je nach Situation nur langsam verdreckt. Ausserhalb der Strecke dauerts ziemlich lange. Ölfilm ist definitiv ein Problem aber da muss man halt regelmässig putzen, dann hält es sich in Grenzen.

Und das mit dem Lärm ist halt Ansichtssache. Aber da gibts auch je nach Motor Unterschiede. Manche plärren unangenehm vor sich hin und andere haben n coolen Formel 1 Sound, und diesen "Lärm" mag ich sogar. Woran das genau liegt undso muss ich immer noch rausfinden. Für die Serpent gibts ja auch Schalldämpfer welche das ganze etwas eindämmen.

Gibt auch Leute welche gerne Nitroluft schnuppern, wie ein Parfüm, und andere finden es ein Gestank. Wir sind halt alle verschieden.

@Römer: Meinst du mit "Benziner" die Nitros? Baja's sind Benziner...

Ob Elektro oder Nitro gewinnen kann ich nicht sagen aber klar ist dass 2.5 kW ne gewaltige Power ist welche da moderne Elektros mittlerweile freisetzen, damit kann ich 10x mein Gamer-PC mit Power versorgen oder 1l Wasser in 2 min zum kochen bringen. Und weil sie immer volles Drehmoment haben können sie durchaus Nitros schlagen. Ich finds cool wenn Leute neue Sachen ausprobieren wollen aber ich finde dass Nitros für Offroad perfekt sind da man sie nicht in Hallen einsetzen kann. Und was wäre es für ne langweilige Welt wenns keine Nitros mehr gäbe...

Editiert von Naglfar
Nix für euch
Zurück nach oben
Andi Drop Down anschauen
Moderator Group
Moderator Group
Avatar
Andres Frattaroli

beigetreten: 26 Januar 2007
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 2521
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Andi Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 19 Februar 2010 um 09:05
Originally posted by LusBus LusBus geschrieben:

Denkst Du (aus Deiner Erfahrung), dass es sinnvoll ist, über Regler/Motor zu bremsen?

Also mein Serpent 960 Brushless-Umbau kommt ohne Scheibenbremse aus. Mit 4s und Mamba Monster Regler auch beim Bremsen keine übermässige Hitzeentwicklung. Da man ja keinen Freilauf mehr am Antrieb hat, bremst man auch wesentlich weniger, der Motor bremst ohne Last ja schon tüchtig. Bei 6s weiss ich's nicht, hab ich nie probiert. Mein Serpent fliegt aber schon mit 4s und auf 50% runtergeregelter Leistung so dermassen, dass ich gar nie auf die Idee gekommen bin, hier mehr Spannung zu versuchen.

Mein Argument gegen eine mechanische Bremse, zumindest im Flachbahner, ist klar Gewicht und Komponenten-Anordnung. Für vernünftige Fahrzeiten braucht's (egal ob 4s oder 6s) tüchtig Platz und kostet damit Gewicht. Alles was man weglässt hilft hier enorm. Zudem ist ein Elektro mit nur Lenkservo und Regler herrlich einfach und simpel aufgebaut...

Gruss
Andi

Editiert von Andi
Bei RC Cars geht's nicht um Leben oder Tod! RC Cars sind viel wichtiger!   
Zurück nach oben
Römer Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar

beigetreten: 19 Januar 2009
Ort: Switzerland
Status: Offline
Punkte: 717
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Römer Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 19 Februar 2010 um 11:42
Ich meinte Nitro
Swaytronic.ch

Mein Fuhrpark:

Xray XB9 '13 + RB BX
4x4 Slash Platinium
Asso b4.1
Turnigy DB
Serpent 811-be
Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch