RCWORLD Community - aktuellste RC Car News: Schweiz | DeutschlandÖsterreich - Diskutiere im Forum
Forum Home Forum Home > Tipps & Tricks > Verbrenner On-Road
  Neue Beiträge Neue Beiträge RSS Feed - 1:5 Offroad Fhz gesucht
  FAQ FAQ  Suchen   Events   Registrieren Registrieren  Login Login

1:5 Offroad Fhz gesucht

 Antworten Antworten
Autor
Nachricht
Bow_Tow Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member


beigetreten: 09 April 2014
Ort: Seeland
Status: Offline
Punkte: 8
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Bow_Tow Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Thema: 1:5 Offroad Fhz gesucht
    Gepostet: 14 Juli 2014 um 17:32
Hallo zusammen

Die aktuellen Preise für 1:5 Verbrenner Fahrzeuge sind momentan bei einigen Schweizer Anbieter recht moderat (aber immer noch Pigteuer). Ich möchte mich deshalb etwas über die Benzin Schleudern informieren. 

Möchte damit auf Kiesplätze, Kiesgruben, BMX Bahn, Graspisten und Asphalt bashen. Aufgrund meiner ländlichen Wohnsituation ist der Lärm nicht so ein Thema. Mich reizen an den Fahrzeugen die relativ einfache Motorentechnik (ich kenn mich mit 2T Motoren aus), die Grösse (werde alt und sehe nicht mehr so gut Stern Smile), der doch angenehme Saukrach und der doch angenehme Gestank. 

Momentan reizen mich folgende zwei Modelle: 

HPI Baja 5SC. Vorteil: bewährte Technik, zahlreiche Ersatz-/Tuningteile verfügbar, 2WD - deshalb wohl etwas mehr Leitung auf der Achse, geile Optik. Nachteil: Preis, 2WD, meiner Meinung nach etwas billige Carrosseriebefestigung. 

Losi Desert Buggy XL: Vorteil: 4WD, Buggy Optik (ich steh darauf), sehr stabiler Käfig. Nachteil: 4WD - deshalb wohl etwas weniger Leistung auf den Räder, neues Modell (Beta Version???). 

Kennt jemand die beiden Fahrzeuge und kann mir mehr dazu sagen? Hinweise wie "kauf beide" könnt Ihr Euch sparen Beer Bin mir nicht mal sicher, ob meine Regierung ein weiteres Fahrzeug bewilligt....

Danke schon mal...
Zurück nach oben
Nike Drop Down anschauen
RCFORUM-Member
RCFORUM-Member
Avatar
Costa Danskoi

beigetreten: 03 Juli 2005
Ort: Cocos (Keeling) Islands
Status: Offline
Punkte: 8640
Beitrags-Optionen Beitrags-Optionen   Danke (0) Danke(0)   Zitat Nike Zitat  AntwortenAntwort Direkter Link zum Beitrag Gepostet: 14 Juli 2014 um 18:44
Originally posted by Bow_Tow Bow_Tow geschrieben:

Hallo zusammen

Die aktuellen Preise für 1:5 Verbrenner Fahrzeuge sind momentan bei einigen Schweizer Anbieter recht moderat (aber immer noch Pigteuer). Ich möchte mich deshalb etwas über die Benzin Schleudern informieren. 

Möchte damit auf Kiesplätze, Kiesgruben, BMX Bahn, Graspisten und Asphalt bashen. Aufgrund meiner ländlichen Wohnsituation ist der Lärm nicht so ein Thema. Mich reizen an den Fahrzeugen die relativ einfache Motorentechnik (ich kenn mich mit 2T Motoren aus), die Grösse (werde alt und sehe nicht mehr so gut Stern Smile), der doch angenehme Saukrach und der doch angenehme Gestank. 

Momentan reizen mich folgende zwei Modelle: 

HPI Baja 5SC. Vorteil: bewährte Technik, zahlreiche Ersatz-/Tuningteile verfügbar, 2WD - deshalb wohl etwas mehr Leitung auf der Achse, geile Optik. Nachteil: Preis, 2WD, meiner Meinung nach etwas billige Carrosseriebefestigung. 

Losi Desert Buggy XL: Vorteil: 4WD, Buggy Optik (ich steh darauf), sehr stabiler Käfig. Nachteil: 4WD - deshalb wohl etwas weniger Leistung auf den Räder, neues Modell (Beta Version???). 

Kennt jemand die beiden Fahrzeuge und kann mir mehr dazu sagen? Hinweise wie "kauf beide" könnt Ihr Euch sparen Beer Bin mir nicht mal sicher, ob meine Regierung ein weiteres Fahrzeug bewilligt....

Danke schon mal...



Also den Losi würd ich dir allgemein nur dann empfehlen, wenn du a) Ersatzteile gerne in den USA bestellen willst oder b) auch mal etwas längere Wartezeiten in Kauf nehmen willst. Der Teilesupport hier in der CH für Losi ist im Vergleich zu z.B. HPI leider nicht so der Hit, in DE hat man noch wenigstens Horizon Hobby Europe.
HPI bekommt man theoretisch bei jedem guten Händler bzw. kann eigentlich jeder Händler beim CH Importeur bestellen, man hat also nen recht guten Support. Bisher war bei den 1/5 Modellen ja FG DIE Referenz, aber FG wurd ja mittlerweile an T2M verkauft (siehe hier: T2M Modellbau) und wie es supportmässig hier in der CH mit T2M bzw. FG aussieht, weiss ich leider nicht. Zuvor war man mit FG ja u.a. beim Hässig in Wohlen recht gut bedient, weiss aber nicht, wie es jetzt dort aussieht (kann man aber mit nem kleinen Phone sicher abklären).
Dann wäre da der "Newcomer" MCD, der mittlerweile ja auch recht verbreitet ist. Da hab ich jedoch null Ahnung, wie es supportmässig hier aussieht. Hat hier im Forum ja ein paar Fahrer von MCD Modellen, die dazu evtl. was posten könnten. Dann gäb es ja noch von CS-Electronic den Monster und den Buggy (ist glaubs zusammen mit Himoto entstanden), wobei da wiederum DE wohl Nr.1 im Bezug auf Teilesupport wär.
Uuund natürlich Carson, da hat man mit der Arwico auch hier nen guten Support. Carson hatte zwar oftmals den Ruf von Billigmodellen, aber just bei den Grossmodellen standen sie eigentlich recht gut da (waren mit dem Schattenjäger auch einer der ersten Hersteller, der ein Grossmodell mit Brushlessantrieb RTR brachte).
Musst du halt abwägen, was für dich die wichtigsten Kriterien sind. Wenn dir ne längere Wartezeit bei Ersatzteilen keine schlaflose Nacht bereitet, dann kannst du sicher auch ohne weiteres zu nem Losi greifen (nicht vergessen, da braucht man dann aber noch ein zölliges Werkzeugset, falls man nicht schon hat). Willst du aber eher bewährtes, wo du 1) ne gute Teileversorgung hast und 2) auch vom Setupsupport von anderen profitieren kannst, dann würd ich doch eher zu nem weiter verbreiteten Modell greifen.

Zurück nach oben
 Antworten Antworten
  Thema teilen   

Forum Jump Forum-Rechte Drop Down anschauen

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.10
Copyright ©2001-2017 Web Wiz Ltd.
Copyright 2015 © RCWORLD.ch